Abschluss neuer Vertriebsvereinbarungen pünktlich zur Hauptbuchungsphase: nicko cruises bei den wichtigsten Reisebüro-Ketten und -Kooperationen wieder gelistet

Die neue nicko cruises Flussreisen GmbH bekennt sich klar zum stationären Vertrieb und hat langfristige Vereinbarungen mit Reisebüro-Ketten und -Kooperationen abgeschlossen. Pünktlich zu Beginn der Hauptbuchungsphase ist die Marke nicko cruises damit so breit distribuiert wie nie zuvor. Reisebüros profitieren von partnerschaftlichen Konditionen sowie vorab bezahlten Provisionen, die zusätzlich abgesichert sind.

Die nicko cruises Flussreisen GmbH hat eine Reihe von Vereinbarungen mit Reisebüro-Ketten und -Kooperationen getroffen. Künftig führen AER, erfa Touristik 2000, DER Deutsches Reisebüro, DERPART, DER Touristik Partner-Service, Lufthansa City Center, Neckermann Reisen Partner/Team, Reiseland, rtk/RT-Reisen, Schmetterling Reisen und TUI TRAVELStar die Flusskreuzfahrten des Stuttgarter Unternehmens im Sortiment. Mit TUI-Reisebüros arbeitet nicko cruises auf einzelvertraglicher Basis zusammen. Die Reisen des Flusskreuzfahrtanbieters sind außerdem über die Veranstalter DERtour und Thomas Cook buchbar.

WERBUNG

Klares Bekenntnis zum stationären Vertrieb
„Wir freuen uns sehr, dass wir mit diesen wichtigen Vertriebspartnern überwiegend langfristige Vereinbarungen treffen konnten und pünktlich zur Hauptbuchungsphase 2016 ‚startklar‘ sind. Damit haben wir uns auch im Vertrieb erfolgreich neu aufgestellt und sorgen für eine breite Verfügbarkeit unserer Marke in den stationären Reisebüros. Wir alle verfolgen gemeinsam ein Ziel: Kunden auf den Fluss zu bringen“, sagt Guido Laukamp, Geschäftsführer der nicko cruises Flussreisen GmbH.

Mit dem breiten Angebot an klassischen Flussreisen auf der ganzen Welt, einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis und einer Flotte von 19 Schiffen auf 4- bis 5-Sterne-Niveau sieht Laukamp nicko cruises als wichtiges Nachfrageprodukt im Reisebüro gut positioniert: „nicko cruises ist nach wie vor beim Endkunden eine bekannte und nachgefragte Marke. Wir wissen, dass unsere Kunden gern im Reisebüro buchen und unterstützen das in all unseren Werbemaßnahmen.“

Attraktive Konditionen für Reisebüropartner
Der stationäre Vertrieb ist ein wesentlicher Eckpfeiler in der Strategie des Stuttgarter Flussreisespezialisten. Beim Neustart hatte das Unternehmen bereits Vorkehrungen getroffen, Provisionen schon vor Reisebeginn auszuzahlen und diese gleichzeitig durch einen innovativen Provisionssicherungsfonds abzusichern, der für Reisebüros kostenlos und bislang einmalig in der Branche ist. „Wir waren von Anfang an bereit, gute Konditionen zu gewähren und in das gemeinsame Geschäft zu investieren“, erklärt Laukamp. Wichtig für die Akzeptanz bei den Ketten und Kooperationen sei auch gewesen, dass der Gesellschafter der neuen nicko cruises, Mystic Invest, selbst über mehr als dreißig Jahre Erfahrung im Bereich von Flusskreuzfahrten verfüge und eine langfristige Strategie verfolge.

Details über die nun getroffenen Vereinbarungen sind den Reisebüros in den vergangenen Tagen und Wochen über die internen Informationskanäle ihrer jeweiligen Zentrale zugegangen. Auch der Außendienst von nicko cruises Flussreisen ist verstärkt im Einsatz, um die Reisebüros individuell vor Ort zu informieren.

Weitere Informationen zum Angebot von nicko cruises und dem kostenfreien Provisionssicherungsfonds erhalten interessierte Reisebüros unter der Agentur-Hotline Tel.: +49 (0) 711 / 24 89 80 555 oder auf der Webseite unter www.gemeinsamaufkurs.de.

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG