ADC Awards 2016: Hapag-Lloyd Cruises mit zwei Auszeichnungen prämiert

Art Directors Club vergibt Silber und Bronze an Hapag-Lloyd Cruises · Auszeichnungen in den Kategorien Corporate Identity/Brand Design und Kunst-, Kultur- und Veranstaltungsplakat

Hapag-Lloyd Cruises erhielt im Rahmen der ADC Awards 2016 in Hamburg einen silbernen und einen bronzenen Nagel des Art Directors Club. Prämiert wurde unter anderem das Re-Design des Markenlogos inklusive einer begleitenden Poster-Kollektion, die von Mutabor, Agentur für ganzheitliches Markendesign, kreiert wurden.

WERBUNG

Über 7000 Einreichungen beurteilten die insgesamt 378 Jurymitglieder aus allen ADC Fachbereichen. Die 30 besten prämierten Arbeiten wurden am 22. April 2016 während der ADC Awards Show in Hamburg gezeigt und die Gewinner der 28 goldenen, 103 silbernen und 172 bronzenen Nägel auf der Bühne geehrt.

Hapag-Lloyd Cruises feiert 2016 das Jubiläumsjahr der Kreuzfahrt. 125 Jahre nach der ersten Vergnügungsreise auf See führte das Hamburger Unternehmen im Januar einige signifikante Änderungen durch. Als Firmenname wird seitdem die internationale Variante Hapag-Lloyd Cruises verwendet. In diesem Zuge erfolgte auch eine Neugestaltung des Unternehmenslogos. Diese beinhaltet neben der Modernisierung des bekannten Zeichens, das eine schlankere, elegantere Silhouette aufweist, die Integration der Jahreszahl 1891. Dieser Bezug zum Jahr, in dem die erste Kreuzfahrt stattfand, steht für die Historie und Expertise des Unternehmens. Weiterhin wurden die Farben des Logos angepasst und erstrahlen in edlen, dunkleren Orange- und Blautönen. Für das ausgezeichnete Re-Design sowie die illustrierte Poster-Kollektion zeichnet Mutabor verantwortlich, die von Hapag-Lloyd Cruises beauftragte Agentur für ganzheitliches Markendesign.

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG