Auf dem Schaufelradschiff ins Tal der märchenhaften Schlösser: Mit der MS Loire Princesse unterwegs auf Frankreichs längstem Fluss

250 Kilometer westlich von Paris liegt das Loire-Tal mit seinen Weinbergen und Wäldern. Diese Kulturlandschaft ist berühmt für ihre vielen Schlösser und Burgen mit ausgedehnten Gartenanlagen. Ab Mai 2022 wird die MS Loire Princesse auf Frankreichs längstem Fluss unterwegs sein. Das Schaufelradschiff verbindet nostalgisches Reisen mit innovativer Technik und ist damit in der Lage, als erstes Kabinen-Kreuzfahrtschiff die Loire zu befahren. Die sechstägigen Reisen, die bis an die Loire-Mündung nach Saint-Nazaire führen, sind ab 1.678 Euro unter www.croisieurope.de buchbar.

In Nantes startet und endet die Kreuzfahrt. Die ehemalige Residenzstadt der bretonischen Herzöge steht ebenso auf dem Programm wie die Salz-Stadt Guérande und das Weinbaugebiet Muscadet. Ein Ausflug führt zunächst nach Angers, dessen Altstadt zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt, bevor zwei der schönsten Loire-Schlösser im „Tal der Könige“ angefahren werden. Eines dieser Schmuckstücke ist das Château d’Azay-le-Rideau. Es liegt auf einer kleinen Insel. Im Inneren beeindruckt es mit prunkvollen Gemächern. Ein weiterer Besuch gilt dem Château d’Ussé, einem romantischen Märchenschloss.

WERBUNG

Reisedetails:

Die sechstägigen Kreuzfahrten von und nach Nantes mit deutschsprechendem Gästeservice werden von Mitte Mai bis Mitte September 2022 an verschiedenen Terminen angeboten. Der Reisepreis ab 1.678 Euro pro Person in der Doppelkabine umfasst die Vollpension an Bord, ein Galadinner sowie alle Landausflüge. Weitere Inklusiv-Leistung: Die Getränke zu den Mahlzeiten und an der Bar sind bei CroisiEurope kostenlos.

Alternativ kann die Flusskreuzfahrt auch als siebentägige Reise ab 1.878 Euro inklusive Busanreise und einer zusätzlichen Übernachtung mit Stadtführung in Orléans unter www.croisieurope.de oder direkt beim Reiseveranstalter Anton Götten telefonisch unter 0681 30 32 555 gebucht werden.

Über CroisiEurope:

CroisiEurope mit Sitz in Straßburg gehört mit aktuell über 50 Schiffen zu den größten Flussreedereien Europas. Mehr als 50 Routen auf über 20 Flüssen, darunter z.B. die französische Rhône und Seine, aber auch der Guadalquivir in Spanien und der Douro in Portugal sowie der Mekong in Asien und Ziele in Afrika hat der Spezialist im Programm. Die Kreuzfahrten werden in Deutschland exklusiv vom Saarbrücker Reiseveranstalter Anton Götten vertrieben und finden zum großen Teil als deutschsprachige Vollcharter statt.

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG