Besuch beim modernsten Schiff der Welt

Top-Reiseziel in Niedersachsen bietet in diesem Sommer ein Novum · Ideales Ausflugsziel für Urlauber im Norden Deutschlands

Auf der Papenburger Meyer Werft entsteht aktuell das modernste Kreuzfahrtschiff der Welt – mit der erstmaligen Kombination von Flüssiggas (LNG) und dem größten Brennstoffzellen-System (4 Megawatt) für Schiffe, das einen emissionsfreien Betrieb in den angelaufenen Häfen ermöglichen wird. Wie entsteht ein neues Kreuzfahrtschiff, welche Technologien prägen die Kreuzfahrt von Morgen? Das Besucherzentrum der Meyer Werft bietet anlässlich des Neubaus »Silver Nova« für Silversea Cruises in den kommenden Monaten sogar den Blick in beide große Bauhallen. „Wir zeigen unseren Gästen mit diesem Neubau eine weltweite Neuheit“, so Thorsten Eden, Leiter Guests Experience, „und geben Einblicke in den Schiffbau der Zukunft.“

WERBUNG

Dazu kommt der individuelle Besuch der 3.500 qm großen Erlebnisausstellung, die abwechslungsreich und detailliert über die Historie und den heutigen Hightech-Schiffbau informiert. Gleichzeitig ist ab sofort auch ein echtes Brennstoffzellen-Modul zu bestaunen, das Freudenberg e-Power Systems als Partner der Meyer Werft öffentlich macht.

Das Besucherzentrum zählt zu den Top-Reisezielen Niedersachsens und richtet sich sowohl an Paare, als auch Familien und Gruppen. Neben den individuellen Besuchen (14 Euro für Erwachsene, 8 Euro für Kinder und Jugendliche) sind auch eine Premium-Tour mit einer ergänzenden Fahrt zu sonst unzugänglichen Bereichen der Werft oder das Übernachtungsangebot „Zu Besuch bei den Ozeanriesen“ mit einem Aufenthalt in Papenburg buchbar.

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG