Buchungsstart 2023 bei Amadeus Flusskreuzfahrten

Ab sofort sind bei AMADEUS Flusskreuzfahrten die Routen für 2023 buchbar. Auf Reisebüros und Vertriebspartner warten moderne Premium-Schiffe europaweit unterwegs in den nachgefragten Flussregionen. Neu im Jahr 2023 ist die Saar, jeweils ab und bis Köln. Frühbucher-Rabatte von 15 Prozent gelten bis zum 30. November 2022.

In die Saison 2023 startet die AMADEUS Provence am 30. März mit einer 8-tägigen Südfrankreich-Tour ab und bis Lyon. Die AMADEUS Queen legt im königlichen Amsterdam am 31. März zu ihrer ersten, einwöchigen Tulpenkreuzfahrt ab. In den folgenden Frühlingwochen folgen sieben Termine auf niederländischen Wasserwegen.

WERBUNG

Flussreisen sind wie Städtereisen. Besonders beeindruckend belegen das beim Premium-Veranstalter AMADEUS Flusskreuzfahrten die 15-tägigen Routen „Quer durch Europa“– ab Amsterdam, über Köln, Wien, Bratislava und Budapest. Ab Anfang April bis Ende Oktober sind außerdem Reisetermine mit Focus auf die Donau und ihre Metropolen buchbar. 16-tägige Touren mit der AMADEUS Silver II oder AMADEUS Silver III bringen Urlauber bis zum Donaudelta am Schwarzen Meer. Neben dem Besuch kulturreicher Donau-Destinationen gesellt sich für die Kunden der AMADEUS-Flotte stets ein wichtiges Extra: der Hauch von Luxus und Komfort an Bord.

Neue Route entlang der Saar

Eine Routenpremiere auf der Saar steht im Mittelpunkt der Vorschau 2023. Umgeben von Burgruinen, Klosteranlagen und Naturschutzgebieten sind ihre Bilderbuchlandschaften für Flussreisende ein besonders reizvolles Ziel. Am 18. Mai 2023 beginnt die erste Reise “Malerische Mosel und Saar“ mit der AMADEUS Brilliant. Sie ist mit einer Länge von 110 Metern das ideale Schiff für die berühmte Saarschleife-Passage, die inklusive einer Ausflugsmöglichkeit nach Luxemburg im Angebot ist.

‚Leinen los‘ für den Saisonabschluss heißt es bei AMADEUS Imperial Ende Oktober. Dann rundet sie mit einer „Klassischen Rheinfahrt“, ab Amsterdam bis Basel, am 29. Oktober das kommende Jahresprogramm von AMADEUS Flusskreuzfahrten ab.

Keine Preiserhöhung in 2023

WERBUNG

Entspannt reisen auf dem Fluss ist und bleibt für Rendel Müller, Marketing- und Vertriebsleiterin bei AMADEUS Flusskreuzfahrten, im Trend:

„Flusskreuzfahrten bieten auch 2023 viel Potential am Counter. Mit unserer Flotte sprechen wir gezielt anspruchsvolle Gäste an, die auf hochmoderne Schiffe, eine unaufdringliche, luxuriöse Eleganz in der Ausstattung, gehobene Gastronomie sowie erstklassigen Service und ein entspanntes Flair Wert legen. Bordsprachen bei uns sind Deutsch und Englisch. Das unsere Katalogpreise 2023 stabil bleiben, werden viele Agenturen und Kunden sehr begrüßen.“

Das neue Routing ist ab sofort online und über die bekannten Wege abrufbar. Der druckfrische Flusskatalog kommt im Juni 2022 in die Reisebüros. Er ist dann ebenfalls online und über infox.de erhältlich.

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG