Buchungsstart für die MSC Euribia, Dresdner Art Director gestaltet den Rumpf des Schiffes

Buchungsstart für die MSC Euribia: Das Schiff, dessen Rumpf von einem Dresdner Art Director gestaltet wird, fährt im Sommer 2023 Nordeuropa-Routen ab Kiel – Die MSC Euribia wird das umweltfreundlichste und zweite LNG-Schiff in der Flotte von MSC Cruises –

Ab Juni 2023 wird die MSC Euribia von Kiel aus in See stechen – Buchungen für die Sommerkreuzfahrten sind ab sofort möglich – Der Dresdner Grafikdesigner Alex Flämig gewinnt den internationalen Design Contest zur Gestaltung des Schiffes mit einem speziellen Artwork

WERBUNG

Ab heute können Kreuzfahrtinteressierte Reisen mit der MSC Euribia buchen. Das Schiff wird das umweltfreundlichste in der Flotte von MSC Cruises und das zweite Schiff mit LNG-Antrieb sein. Es wird derzeit auf der französischen Werft Chantiers de l’Atlantique gebaut und Anfang Juni 2023 ausgeliefert. Für ihre erste Sommersaison wird die MSC Euribia in Deutschland stationiert.

Die MSC Euribia wird mit wöchentlichen Abfahrten ab Kiel eine wunderschöne 7-Nächte-Route zu den Norwegischen Fjorden, nach Kopenhagen, Hellesylt in Norwegen für den Geirangerfjord sowie nach Alesund und Flåm, ebenfalls in Norwegen, unternehmen.

Alle Voyagers Club-Mitglieder, die eine Reise mit der MSC Euribia buchen, profitieren von ihrem gewohnten Rabatt von fünf Prozent sowie zusätzlichen fünf Prozent und doppelten Voyagers Club-Punkten. Außerdem erhalten Silver-, Gold- und Diamond-Mitglieder ein Bordguthaben von 50 Euro pro Person.

Deutscher Art Director gestaltet die MSC Euribia

Die MSC Euribia wird sich in ihrer Optik deutlich von ihren Schwesterschiffen der Meraviglia-Plus-Klasse unterscheiden – dank der besonderen Gestaltung, die MSC Cruises als Bekenntnis zum Schutz der Meere am Schiff anbringen lässt.

WERBUNG

Die Reederei hatte über Talent House einen internationalen Designwettbewerb ausgeschrieben, um ein einzigartiges Kunstwerk für den Schiffsrumpf entwerfen zu lassen, das vom Meer und seinem marinen Ökosystem inspiriert ist. Das Design wird dauerhaft auf dem Schiff zu sehen sein und die Verpflichtung des Unternehmens in Richtung einer nachhaltigeren Zukunft unterstreichen.

Es wurden Entwürfe aus 59 Ländern eingereicht. Gewinner ist der Dresdner Grafikdesigner Alex Flämig. Seine Gestaltung wird das Äußere des Schiffes zieren und damit das anhaltende Engagement des Unternehmens für die Umwelt und das Versprechen, bis 2050 einen emissionsfreien Schiffsbetrieb zu erreichen, bekräftigen.

Weitere Finalisten werden ihre Entwürfe in einer neuen Galerie an Bord des Schiffes ausstellen.

Pierfrancesco Vago, Executive Chairman der Kreuzfahrtsparte der MSC Group, sagte: „Als Antwort auf die wachsende Notwendigkeit, die Ozeane für künftige Generationen zu schützen, haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, unsere Schiffe mit den neuesten und fortschrittlichsten Umwelttechnologien und -lösungen auszustatten – die MSC Euribia vereint die bislang besten von ihnen. Der Wettbewerb für das Design des Rumpfes unseres neuesten LNG-Schiffes wurde ausgeschrieben, um unser Engagement für die Umwelt deutlich zu machen, wenn dieses Schiff auf den Meeren der Welt unterwegs ist. Der Entwurf von Alexander Flämig hat diese Botschaft der Leidenschaft und des Engagements für den Erhalt der Meeresumwelt und ihres komplexen Ökosystems perfekt eingefangen und ist ein deutlicher Aufruf zum Handeln an alle, die dieses Schiff sehen, um die Meere zu retten.“

Der Gewinner Alex Flämig kommentierte: „Um den Menschen die einzigartige Unterwasserwelt mit ihrem kostbaren Leben noch bewusster zu machen, habe ich einen kleinen Ausschnitt dieses Ökosystems grafisch auf dem Rumpf der MSC Euribia platziert. Wichtig war mir dabei jedoch nicht nur die Darstellung der Unterwasserwelt, sondern auch eine Botschaft, dass sie erhalten werden sollte. Es ist mir wichtig, die Reichweite für diese Botschaft zu erhöhen, um die Menschen zu inspirieren und zum Mitmachen zu bewegen. Ich möchte zum Ausdruck bringen, dass ein intaktes Meer auch die Grundlage für ein gesundes Ökosystem an Land ist. Das möchte ich mit der Darstellung von Vögeln, Insekten, Pflanzen und nicht zuletzt mit der Weltkugel unterstreichen.“

Der aus Dresden stammende Flämig ließ sich von der Möglichkeit inspirieren, den Rumpf der MSC Euribia in eine riesige, schwimmende Leinwand zu verwandeln, um die Bedeutung des Umweltschutzes zu unterstreichen. Sein Entwurf mit dem Motto #SaveTheSea zeigt die einzigartige Unterwasserwelt mit ihrem kostbaren Leben und vereint die Farben der Logos von MSC Cruises und der MSC Foundation zu einem Farbverlauf, der die Meeresfauna und -flora auf das Schiff zeichnet.

Das siegreiche Design wurde von einer internationalen Jury ausgewählt, zu der auch der Sandkünstler Jben, bekannt für seine großformatigen Sandfresken, die mit den Gezeiten weggespült werden, der Architekt Martin Francis und Pierfrancesco Vago, Executive Chairman der Kreuzfahrtsparte der MSC Group, gehörten.

Die Umwelttechnologie der MSC Euribia

Die MSC Euribia wird 2023 in Dienst gestellt und das zweite LNG-angetriebene Schiff in der Flotte von MSC Cruises sein. Diese Technologie ermöglicht die weitere Reduzierung der durch die MSC Flotte verursachten Treibhausgase.

LNG ist ein wichtiger Zwischenschritt auf dem Weg in eine CO2-neutrale Zukunft und die Motoren der MSC Euribia haben das Potenzial, den CO2-Ausstoß im Vergleich zu herkömmlichen Kraftstoffen, um bis zu 25 Prozent zu reduzieren und gleichzeitig andere Luftemissionen nahezu zu eliminieren.

Sobald biologische und synthetische Kraftstoffe zur Verfügung stehen, werden die Emissionen der MSC Euribia weiter sinken. LNG ist auch der Schlüssel zur Entwicklung kohlenstoffarmer Lösungen für die Schifffahrt, da neue Technologien wie Brennstoffzellen mit LNG betrieben werden können, bis emissionsfreies Bio-LNG oder grüner Wasserstoff in großem Maßstab verfügbar sind.

MSC Cruises ist aktiv an mehreren Projekten beteiligt, um diese Technologien in Zusammenarbeit mit Aufsichtsbehörden, Hochschulen, Werften und der Industrie zu entwickeln und nutzbar zu machen. Dazu gehören ein Projekt zur Untersuchung des Einsatzes von Wasserstoff als Kraftstoff in Kreuzfahrtschiffen in Zusammenarbeit mit Fincantieri und SNAM sowie ein Pilotprojekt zur Entwicklung der Festoxid-Brennstoffzellentechnologie für Kreuzfahrtschiffe mit Chantiers de l’Atlantique und Bloom Energy.

Die MSC Euribia wird außerdem ein fortschrittliches Abwasseraufbereitungs-system der nächsten Generation sowie ein Unterwasser-Lärmschutzsystem einsetzen, um die Auswirkungen von Vibrationen auf die Meeresbewohner zu minimieren. Weitere Energieeffizienzmerkmale tragen zur Reduzierung und Optimierung des Motorbetriebs bei.

MSC Cruises hat sich verpflichtet, mindestens drei neue Schiffe mit LNG anzutreiben, was einer Gesamtinvestition von über drei Milliarden Euro entspricht.

Über die MSC Euribia:

Das Schiff ist nach der antiken Göttin Eurybia benannt, die die Winde, das Wetter und die Sternenbilder nutzte, um die Meere zu beherrschen. Dies unterstreicht die Vision des Schiffes, den Einsatz modernster nachhaltiger Technologien zu beherrschen, um das wertvolle marine Ökosystem zu schützen und zu erhalten.

Als Meraviglia-Plus-Schiff wird die MSC Euribia ein dynamisches Gästeerlebnis mit innovativen Merkmalen und Einrichtungen bieten. Einige der Highlights sind:

  • Ein verbesserter MSC Yacht Club mit stilvollen Kabinentypen und exklusiven Bereichen, darunter eine Panorama-Lounge, ein Gourmet-Restaurant sowie ein privater Pool und ein Sonnendeck
  • MSC for Me – das digitale Multi-Channel-Erlebnis, das den Gästen hilft, das Beste aus ihrem Urlaub zu machen
  • Eine Auswahl von zehn Restaurants, darunter auch Spezialitätenrestaurants und 21 Bars
  • Ein Theater mit 945 Sitzplätzen und die atemberaubende Carousel Lounge im hinteren Teil des Schiffes
  • Umfangreiche Kindereinrichtungen mit LEGO Spielbereichen und einem Chicco Baby Club
  • Die 112 Meter lange mediterrane Promenade mit Boutiquen, Bars und Restaurants, die sich unter einem atemberaubenden, animierten LED-Himmel befindet
  • Fünf Swimmingpools, darunter ein großer Pool mit ausfahrbarem Dach und ein 1.000 Quadratmeter großer Aquapark
  • Das luxuriöse MSC Aurea Spa mit einem umfassenden Behandlungsangebot und dem hochmodernen MSC Gym by Technogym
Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG