Burma privat und vom Wasser aus entdecken: Geoplan bietet Kreuzfahrt auf dem Irrawaddy – Asien-Spezialist setzt auf Trend zu Privatreisen

Er ist nicht nur einer der längsten Flüsse der Welt, sondern gilt auch als die Lebensader Burmas: Der 2.170 Kilometer lange Irrawaddy entspringt am Himalaya, bahnt sich seinen Weg durch die engen Täler des Hochgebirges und durch fruchtbare Feuchtgebiete im Tiefland, bevor er in den Indischen Ozean mündet. Eine Kreuzfahrt auf dem Irrawaddy könnte kaum vielseitiger sein – landschaftlich und besonders kulturell. Urlauber staunen nicht nur über die scheinbar endlosen Reisfelder und die seltenen Irrawaddy-Delfine, die sich mit etwas Glück in der Bugwelle des Schiffs tummeln. Besonders Königstätten, Tempel und Pagoden prägen die einzigartige Szenerie. Geoplan-Urlauber erleben auf der Boutique-Kreuzfahrt die facettenreiche Region zwischen Mandalay und Bagan. An Bord der im Kolonialstil gebauten Paukan 2012 genießen sie dabei höchsten Komfort. Die großzügigen, 23-25m2 großen Kabinen sind klimatisiert und mit französischen Balkonen ausgestattet. Auf dem weitläufigen Sonnendeck entspannen die Passagiere in Liegestühlen oder genießen den Panorama-Ausblick aus der Lounge, wo sie von der Crew mit erfrischenden Cocktails verwöhnt werden.

Länder und Kulturen authentisch kennenlernen

Die Irrawaddy-Kreuzfahrt bietet Geoplan sowohl als elftägige Flussreise von Yangon nach Mandalay wie auch als Reisebaustein zwischen Mandalay und Bagan an. Diese Etappe dauert wahlweise zwischen zwei und fünf Tagen und führt stromauf- oder abwärts. Wer etwas mehr Zeit hat, kombiniert die Kreuzfahrt mit einer privat geführten Tour durch Burma mit persönlichem, deutschsprachigen Reiseleiter und eigenem Fahrzeug mit Fahrer. Hier besichtigen Urlauber das koloniale Yangon und die weltberühmte Shwedagon-Pagode und genießen das idyllische Panorama am Inle-See. Ihre Geoplan-Privatreise planen Gäste ganz individuell: Sie bestimmen den Abreisetag und den detaillierten Ablauf ihres Urlaubs, dabei werden sie von den erfahrenen Geoplan-Mitarbeitern vorab und vor Ort unterstützt. „Wir wollen unseren Kunden die Möglichkeit geben, Länder und Kulturen authentisch kennenzulernen – ohne sich in großen Gruppen und mit strikten Zeitplänen abzuschotten“, sagt Tobias Büttner, Geschäftsführer von Geoplan. Ganz individuell lernen Urlauber so die schönsten Seiten des asiatischen Kontinents kennen – von der klassischen Thailand-Rundreise über die ursprüngliche Mekong-Kreuzfahrt bis zur abenteuerlichen Fahrt mit der Tibet-Bahn.

WERBUNG

Im neuen Katalog für die Saison 2012 / 2013 bietet Geoplan ein umfassendes Angebot für Privatreisen nach Asien, Arabien, Lateinamaerika und das südliche Afrika. Erstmalig sind auch Reisen nach Jordanien, Marokko, Taiwan und Nordkorea buchbar. Infos, Katalogbestellung und Buchung unter Tel. (030) – 79 74 22 79 und online www.geoplan-reisen.de

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG