Die Kreuzfahrtsparte der MSC Group feiert den Spatenstich für das größte Kreuzfahrtterminal Nordamerikas

Das neue 350-Millionen-Dollar-Terminal wird bis zu 36.000 Passagiere pro Tag abfertigen können – Das Terminal bietet Liegeplätze für drei MSC Schiffe der neuesten Generation – MSC Cruises wird einige seiner umweltfreundlichsten Schiffe in Miami einsetzen

München – 10. März 2022. Die MSC Group feiert heute mit seinem Kreuzfahrtgeschäft den Spatenstich für ihr neues Mega-Kreuzfahrtterminal in Miami. Der Bau im Wert von etwa 350 Millionen Dollar soll nach seiner Eröffnung das größte Kreuzfahrtterminal in Nordamerika sein. Das vierstöckige Gebäude mit vier Einschiffungsdecks wird bis zu 36.000 Passagiere pro Tag abfertigen können. Drei Schiffe der neuesten Generation werden gleichzeitig am Terminal anlegen können.

WERBUNG

Das Projekt wird es MSC Cruises ermöglichen, seine Präsenz auf dem nordamerikanischen Markt auszubauen und mehr Gäste für Kreuzfahrten in der Karibik zu gewinnen.

Die Kreuzfahrtsparte der MSC Group und der italienische Schiffsbauer Fincantieri gaben im Juli 2021 eine Partnerschaft bekannt, in deren Rahmen Fincantieri Infrastructure die hochmoderne Anlage mit dem markanten Design des preisgekrönten internationalen Architekturbüros Arquitectonica bauen wird.

Der neue Terminal wird die größten und umweltfreundlichsten Kreuzfahrtschiffe von MSC Cruises aufnehmen können, darunter das aktuelle Flaggschiff MSC Seashore und die kommenden, mit Flüssigerdgas betriebenen Schiffe der MSC World Class. Die meisten Schiffe, die am neuen Terminal in Miami anlegen werden, können an das örtliche Stromnetz angeschlossen werden. Dieses Vorhaben steht im Einklang mit den Plänen von PortMiami den Landstromausbau zu fördern.

Die Fertigstellung des Terminals ist derzeit für Ende 2023 geplant.

Christian Hein, Geschäftsführer von MSC Cruises in Deutschland, sagte: „Das neue Terminal in Miami steht für unser Engagement, die attraktiven Karibikreisen für unsere Gäste zu verbessern. Es garantiert größtmöglichen Komfort, noch bevor sie sich an Bord eines unserer Schiffe befinden. Der Bau ist auch Teil unseres größeren Ziels, einige unserer modernsten und umweltfreundlichsten Schiffe in Miami einzusetzen. Alle Kreuzfahrten ab Miami besuchen zudem unsere atemberaubende Privatinsel Ocean Cay MSC Marine Reserve.“

WERBUNG

Highlights der ganzjährigen Karibik-Kreuzfahrten mit MSC Cruises:

Sommer 2022:

Von Miami und Orlando (Port Canaveral) starten zwei MSC Schiffe in Richtung Ocean Cay MSC Marine Reserve, der Privatinsel des Unternehmens auf den Bahamas. Auf der Insel können sich die Gäste an weitläufigen weißen Sandstränden entspannen und eine Vielzahl von Aktivitäten genießen, wie etwa Paddelboarding (bei Tag oder Nacht), Kajakfahren und vieles mehr.

Die MSC Seashore, das Flaggschiff des Unternehmens, wird seinen Heimathafen in Miami haben und abwechselnd Routen in die östliche und westliche Karibik anbieten, wobei Ocean Cay Teil jeder Reise ist.

Die MSC Divina wird ihren Heimathafen in Port Canaveral haben und Ocean Cay und Nassau mit 3- und 4-Nächte-Kreuzfahrten sowie Ocean Cay und Mexiko mit 7-Nächte-Kreuzfahrten anlaufen. Zu Beginn der Sommersaison bietet die MSC Divina außerdem eine atemberaubende 12-Nächte-Kreuzfahrt an, die in Miami startet und Jamaika, Aruba, Kolumbien, Panama, Costa Rica, Honduras und Ocean Cay besucht, bevor sie in Port Canaveral endet.

Winter 2022-2023:

Das neueste Schiff von MSC Cruises, die MSC Seascape, wird – zusammen mit der MSC Divina – ihre erste Saison in Miami verbringen, während die MSC Meraviglia ab Port Canaveral fahren wird.

Die MSC Seascape wird von Port Miami aus sonntags 7-Nächte-Routen in die östliche Karibik mit Besuchen von Ocean Cay MSC Marine Reserve und Nassau auf den Bahamas, San Juan in Puerto Rico und Puerto Plata in der Dominikanischen Republik sowie in die westliche Karibik mit Anläufen in Ocean Cay MSC Marine Reserve, Cozumel in Mexiko, George Town auf den Cayman-Inseln und Ocho Rios auf Jamaika anbieten.

Die MSC Divina legt in Port Miami ab und wird auf jeder Kreuzfahrt Ocean Cay MSC Marine Reserve anlaufen. Das Schiff bietet eine Reihe von aufregenden Reiserouten mit drei bis zehn Nächten, mit Stopps in Belize City (Belize), Isla de Roatan (Honduras), Costa Maya (Mexiko), Ocho Rios (Jamaika), Cartagena (Kolumbien), Colon (Panama) und Puerto Limon (Costa Rica).

Ab dem neuen Heimathafen von MSC Cruises, Port Canaveral/Orlando wird die MSC Meraviglia Kreuzfahrten zwischen drei und sieben Nächten in die Karibik unternehmen, mit Zielen wie Nassau und Ocean Cay MSC Marine Reserve (Bahamas), Costa Maya und Cozumel (Mexiko) und Belize City (Belize).

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG