Drohnenrace auf AIDAprima – Drohnen zeigen das neue Flaggschiff aus abenteuerlichen Perspektiven

Das neue Flaggschiff von AIDA Cruises, AIDAprima, wird erneut Schauplatz von spektakulären Szenen: Zwei Racing-Drohnen liefern sich ein rasantes Rennen quer durch das Schiff. Das Video ist ab heute auf den Social-Media-Kanälen und auf www.aida.de zu sehen.

Im Film rasen zwei Racing-Drohnen vom Typ Vortex 250 Pro, die eine Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h erreichen, durch AIDAprima. Sie zeigen das neue Schiff aus einzigartigen, teilweise extremen Perspektiven. So fliegen sie im Speed-Tempo über das Lanaideck, das Patiodeck und durch den Beach Club. Weitere rasante Szenen spielen sich im Theatrium, in den Restaurants und im Organic Spa ab. Auch vor der Doppel-Wasserrutsche Racer machen die Drohnen keinen Halt.

WERBUNG

Das zweiminütige Video wurde im April 2016 während der Überfahrt von AIDAprima nach Hamburg gedreht. Geflogen wurden die Drohnen mit Hilfe von VR-Brillen von zwei Profi-Piloten, Detlef Wormstall und Alex Wulf von Skypros. Neben den Onboard-Kameras der beiden Drohnen kamen zusätzlich stationäre Streckenkameras und eine weitere Kamera-Drohne zum Einsatz.
Begleitet wird das actionreiche Rennen von dem Song Ordinary Tribe von The Everlasters.

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG