Ein besonderer Gruß aus Italien

MSC Divina hat auf dem Weg zu ihrem neuen Heimathafen Miami einen besonders stylischen Begleiter: einen Fiat 500.

MSC Divina verabschiedete sich am Samstag von Venedig und brach zu einer 18-Nächte Grand Voyage nach Miami auf. Sie ist das erste Fantasia Klasse Schiff, das in einen amerikanischen Hafen stationiert ist und das erste MSC Schiff, das ganzjährig in der Karibik eingesetzt wird. Ein besonderer Botschafter seiner Heimat überraschte die Zuschauer in Venedig am vergangenen Samstagmorgen: Ein metallic-roter Fiat 500, auch weltweit als „Cinquecento“ bekannt, wurde auf das Schiff verladen, um die MSC Divina über den Atlantik zu begleiten. Fans beider Marken können dieser kultigen Reise auf Facebook über MSC Cruises USA (www.facebook.com/MSC.Cruises.USA) und über FIAT USA (www.facebook.com/fiatusa) folgen. Auf TWITTER und Instagram gibt es Updates unter dem Hashtag #FIATATSEA.

WERBUNG

Die Reisenden an Bord erwarten entspannte Tage auf hoher See und interessante Häfen wie La Valletta, Malta, Malaga, Spanien, Funchal, Portugal, Philipsburg, St Maarten, Charlotte Amalie, St Thomas und San Juan, Puerto Rico, bevor die MSC Divina am 19. November im Sunshine State ein besonderes Willkommen erwartet.

MSC Divina ist mit ihrem stilvollen Design und den kürzlich bekannt gegebenen Partnerschaften mit weltbekannten, typisch italienischen Marken wie zum Beispiel Segafredo, Venchi, Nutella, Campari, Martini und Eataly, eine wahre Botschafterin ihrer Heimat. Neben der einzigartigen mediterranen Lebensart, genießen die amerikanischen und internationalen Gäste an Bord diese „köstlichen“ Verbindungen mit der italienischen Heimat und machen die Karibik-Reisen während der kommenden Saison zu einem ganz besonderen Genuss.

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG