Erfrischung und Dank für das Phoenix Reisen Team

Es ist heiß, sehr heiß. Gearbeitet wird trotzdem. Auch in der Bonner Zentrale von Phoenix Reisen sitzen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter natürlich weiterhin an ihren Plätzen. Die Räumlichkeiten in Bonn sind nicht klimatisiert und doch sind alle im Phoenix Team mit Eifer dabei, den Urlaub aller Gäste zu einem unvergesslich schönen Erlebnis zu gestalten.

Diesen Einsatz wissen auch die Chefs von Phoenix Reisen zu würdigen und zahlen einen Hitzebonus in Höhe von € 1.000,- zusätzlich zum Juli-Gehalt aus (Halbtagskräfte erhalten € 500,-). Geschäftsführer Benjamin Krumpen sieht die Leistung seiner Leute nicht als Selbstverständlichkeit an: „Bei diesen Temperaturen sind die Kolleginnen und Kollegen genauso engagiert und das finde ich wirklich toll.“

WERBUNG

Auch für Abkühlung ist gesorgt. Neben regelmäßigen Geschäftsführer-Runden durchs Haus, bei denen Eis verteilt wird, können die Phoenix Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im nachbarschaftlichen Schwimmteich zwischendurch ihre Runden drehen und sich so eine willkommene Erfrischung gönnen.

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG