Erneute Expansion des stationären Vertriebs beim Stuttgarter Flussreise-Spezialisten

nicko cruises kooperiert mit TSS und alltours Reisecentern

nicko cruises schließt neue langfristige Vereinbarungen mit TSS sowie den alltours Reisecentern. Damit bekennt sich der Flusskreuzfahrt-Spezialist weiterhin klar zum stationären Vertrieb und ist so breit aufgestellt wie nie zuvor. Reisebüros profitieren von partnerschaftlichen Konditionen, der einzigartigen Provisionsversicherung sowie im Voraus bezahlten Provisionen.

WERBUNG

„Mit dem Abschluss der Kooperationsvereinbarungen mit TSS und den alltours Reisecentern haben wir zwei weitere wichtige Vertriebspartner an unserer Seite“, sagt Torsten Kroos, Head of National Sales bei nicko cruises Flussreisen. „Wir freuen uns sehr, mit den beiden neuen Kooperationsvereinbarungen und den damit knapp 2.000 weiteren Vertriebspartnern unsere Präsenz weiter auszubauen.“

Bereits im letzten Jahr konnte nicko cruises zahlreiche Vereinbarungen, unter anderem mit Reiseland, rtk, Neckermann Partner, Schmetterling, TUI Travel Star sowie AER, DER Deutsches Reisebüro, DERPART, DTPS und Lufthansa City Center, schließen. Auch die Veranstalter DERtour und Thomas Cook haben nicko cruises Produkte in ihrem Programm.

Der stationäre Vertrieb ist ein wesentlicher Pfeiler im Vertrieb des Flussreise-Spezialisten aus Stuttgart. Mit der einzigartigen Provisionsversicherung und der Vorauszahlung von Provisionen hat nicko cruises einen besonders reisebürofreundlichen Kurs eingeschlagen.

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG