Größtes Flussprogramm und Neubau

Bremer Veranstalter legt in der Saison 2020 mit 33 Prozent mehr Flussreisen und dem ersten eigenen Neubau ab · 4-Sterne-Plus-Neubau »Lady Diletta« startet mit Kurzreisen nach Amsterdam

Plantours Kreuzfahrten steuert mit dem neuen Flussprogramm 2020 auf Wachstumskurs: Auch Dank des eigenen Neubaus »Lady Diletta« stehen gleich 33 Prozent mehr Reisen auf dem Fahrplan. Geschäftsführer Oliver Steuber setzt neben dem Neuzugang im 4-Sterne-Plus-Segment auch auf die rundum erneuerte und jetzt mit französischen Balkonen ausgestattete »Sans Souci« sowie auf neue Routen zwischen Prag und Dresden oder eine 4-Flüsse-Fahrt mit der »Elegant Lady«. Insgesamt sind im neuen Flussprogramm 118 Reisen auf 9 Schiffen zu finden.

WERBUNG

Ein besonderes Augenmerk gilt bei Plantours Kreuzfahrten dem Neubau »Lady Diletta«, der aktuell in den Niederlanden unter Eigenregie des Bremer Veranstalters erstellt wird. „Wir lassen aufgrund der konstant hohen Nachfrage zehn spezielle Einzelkabinen bauen. Ein Novum auf dem Fluss“, so Oliver Steuber über das im italienischen Stil eingerichtete Schiff, das mit „Diletta“ den Namen der jüngsten Tochter des Eigentümers der Plantours-Muttergesellschaft Ligabue tragen wird.

Nächste Woche kommt das neue Flussprogramm von Plantours Kreuzfahrten in die Reisebüros. Seit Jahresbeginn sind alle Hochsee- und Flussreisen auch über Toma und myJACK für Reisebüros direkt zu buchen.

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG