Grün-weiß auf hoher See: Erste Kreuzfahrt mit dem SV Werder Bremen

In den Sommerferien startet die erste Familien-Kreuzfahrt des SV Werder Bremen und führt eine Woche lang durch die Ostsee – Start am Weser-Stadion, mit dem Mannschaftsbus zum Flughafen

Leinen los für die erste Familien-Kreuzfahrt mit Beteiligung des SV Werder Bremen. Mit an Bord: Die Werder Fußballschule für Kinder zwischen 6 und 13 Jahren. In den nächsten Sommerferien wird an Bord der »Serenade of the Seas« die grün-weiße Werder-Flagge gehisst. Denn für eine Woche bieten erfahrene Trainer und Betreuer an Bord und auch an Land kurzweilige Trainingseinheiten für junge Fußballer an.

WERBUNG

Vom 10. bis zum 17. Juli 2016 legt die »Serenade of the Seas« der Reederei RCCL zur ersten Familien-Kreuzfahrt mit grün-weißer Beteiligung ab, die Route führt dabei zu den Metropolen der Ostsee. Der eigentliche Clou der Kooperation zwischen Werder Bremen und dem Bremer Reiseveranstalter Sea Side Story beginnt bereits Wochen vor dem Start der Kreuzfahrt: „Alle teilnehmenden Kinder lernen sich bereits während eines Werder-Heimspieles kennen, um noch mehr Vorfreude auf die gemeinsame Woche wecken“, so der ehemalige Nationalspieler und Werders Ehrenspielführer Dieter Eilts, Leiter der Werder Fußballschule. Diese stellt auch die mitreisenden Trainer, allen voran Ex-Profi Frank Ordenewitz.

„Wir möchten an Bord keine Talentsichtung durchführen oder Training auf Hochleistungsniveau bieten, sondern vielmehr Freude am Sport bereiten und auch Themen wie Fitnesstraining und gesunde Ernährung vermitteln“, erklärt Dieter Eilts weiter.

Reisen wie die Profis: Vom Weser-Stadion zum Flughafen

Auch die Anreise zum Flughafen wird ein Ereignis: Denn dafür steht unter anderem der Mannschaftsbus der Werder-Profis am Weser-Stadion bereit. Reisen wie die Profis gilt dann auch für die Eltern.

Diese können während der Kreuzfahrt problemlos zu Landausflügen in St. Petersburg, Tallinn, Riga oder Helsinki aufbrechen. Der gesamte Reiseablauf und das Programm der Fußballschule sind auf den Fahrplan abgestimmt. Die Kinder trainieren sowohl an Bord als auch an Land, eine Betreuung durch die Trainer und ausgebildeten Reiseleiter ist garantiert. Für St. Petersburg ist zusätzlich der gemeinsame Besuch des Stadions von FK Zenit St. Petersburg weiterer Bestandteil der Familien-Kreuzfahrt.

WERBUNG

So lang wie drei Fußballfelder: Die »Serenade of the Seas«

Erst vor wenigen Wochen beschrieb der renommierte Kreuzfahrt Guide: „Die »Serenade of the Seas« bringt die Vorzüge kleinerer und größerer Schiffe zusammen“. Durchweg positive Bewertungen, speziell in den Kategorien Familienfreundlichkeit, Gastronomie und Service zeigen auf, dass die Atmosphäre der Kreuzfahrt zum Volltreffer werden kann. Pluspunkte gab es zudem für die zum Meer ausgerichtete Architektur, die Vielfalt der Restaurants und Bars bis hin zum orientalisch gestalteten Pool mit Glasdach, dazu Shows im Broadway-Stil und zahlreiche Sport- und Wellnesseinrichtungen. Fast so lang wie drei Fußballfelder, bietet die »Serenade of the Seas« auf zwölf Decks Platz für über 2.000 Passagiere.

Kooperationen mit dem SV Werder Bremen und dem FC Bayern München

Der Organisator der ersten Familien-Kreuzfahrt mit Werder-Beteiligung ist der Bremer Reiseveranstalter Sea Side Story, der bereits mit dem KidsClub des FC Bayern München Fußballcamps auf See durchführt.

„Sea Side Story steht mit seinen Reisen für eine neue Form der Kreuzfahrt, mit vielen Inhalten sowie speziell entwickelten Exkursionen und Erlebnissen, die die Gruppenreisenden exklusiv erleben“, so Geschäftsführer Frank Müller-Wagner. „Wir setzen Akzente nicht nur über den Preis, sondern auch über viel, viel Mehrwert für jeden Passagier.“

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG