Kein Last-Minute-Kater dank Early Saver – Carnival Cruise Line sichert Frühbucher gegen nachträgliche Preissenkungen ab

Wer zu früh bucht, den bestraft nicht selten das Last-Minute-Angebot! So führt der Preisverfall touristischer Angebote bei langfristig planenden Urlaubern regelmäßig zu langen Gesichtern, wenn wenige Wochen vor Abreise dieselbe Reise deutlich günstiger zu haben ist. Passagiere der Carnival Cruise Line können dagegen entspannt zusehen, wenn der Preis ihrer Kreuzfahrt vor dem Ablegen sinkt. Vorausgesetzt, sie haben einen der Earl-Saver-Tarife der Reederei gebucht.

Dieser sichert ihnen auch bei frühzeitiger Reservierung immer den besten Preis. Sollte der Kunde nach Buchung für ein identisches Angebot eine niedrigere Rate auf www.carnivalcruiseline.de finden, genügt ein Hinweis an den Anbieter und der Differenzbetrag wird bis zwei Tage vor Reisebeginn als Guthaben auf dem eigenen Bordkonto gebucht.

WERBUNG

Verfügbar sind Early Savers bis fünf Monate vor Abfahrt (bei Kreuzfahrten bis fünf Nächte) bzw. bis drei Monate vor Abfahrt (bei Kreuzfahrten ab sechs Nächten). Das Angebot umfasst eine Riesenauswahl an attraktiven Kreuzfahrten des Weltmarktführers. Zum Beispiel die achttägige (sieben Nächte) Fahrt durch die Westkaribik ab/bis Miami an Bord der Carnival Splendor (ab 539 €). Stationen der Reise sind Cozumel, Belize, Roatan und die Cayman Inseln.

Weitere Informationen in den Reisebüros und auf www.carnivalcruiseline.de.

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG