Neues aus der cruisetricks.de-Redaktion:

Loading RSS Feed

Kleinstes Kreuzfahrtschiff Deutschlands nimmt Kurs auf die Antarktis

  • MS »Hamburg« ab Dezember auf neuen Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter
  • Plantours Kreuzfahrten inkludiert für Antarktis-Fahrten die Flüge ab/bis Deutschland

Die MS »Hamburg« des Bremer Veranstalters Plantours Kreuzfahrten ist das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands und spielt in der Antarktis-Saison ab dem 4. Dezember 2023 genau diesen Vorteil groß aus: Insgesamt drei Reisen mit ganz unterschiedlichen Routen mit Expeditionscharakter führen MS »Hamburg« in die Antarktis. Den Auftakt bildet eine Fahrt entlang der Westküste Südamerikas, durch die Chilenischen Fjorde und die Magellanstraße in die Antarktis. Großer Vorteil: Plantours Kreuzfahrten inkludiert die Flüge ab/bis Deutschland für alle Antarktis-Reisen.

Anlandungen mit bordeigenen Zodiacs

„Die Gäste lernen die Antarktis bei unseren verschiedenen Reisen zwischen 16 und 29 Tagen intensiv kennen. Für zahlreiche Anlandungen, die den Expeditionscharakter der Kreuzfahrten unterstreichen, kommen unsere bordeigenen Zodiacs zum Einsatz“, erklärt Oliver Steuber, Geschäftsführer von Plantours Kreuzfahrten.

Ohne Weihnachtsstress und Silvesterrummel führt die zweite Route ab dem 20. Dezember 2023 bis zum 4. Januar 2024 neben der Antarktis auch auf die Falklandinseln. Hier schenkt die Natur- und Tierwelt der stillen Nacht eine ganz neue Bedeutung. Nach dem ersten Weihnachtstag auf See kommen die Eisberge der Antarktis in Sicht. „Neujahr verbringen die Passagiere am Kap Hoorn. Eine außergewöhnlichere Entdeckerroute gibt es derzeit auf dem deutschsprachigen Kreuzfahrtmarkt nicht“, ergänzt Oliver Steuber.

Den Abschluss der Antarktis-Saison bildet eine 29-tägige Kreuzfahrt von Kap zu Kap: Von Kap Hoorn im Süden Südamerikas nach Kapstadt im Süden Afrikas. Neben den Anlandungen in der Antarktis und dem Besuch des Naturparadieses Südgeorgiens, ist der Anlauf von Tristan da Cunha, der entlegensten Insel der Welt, einer von vielen Höhepunkte. Die Tour kann auch zu einer 43-tägigen Kreuzfahrt kombiniert werden, die nach der Antarktis über Kap Hoorn und Kapstadt weiter nach Madagaskar und Mauritius führt.

MS »Hamburg« Antarktis intensiv: Weihnachts- und Silvesterkreuzfahrt, 16 Tage, inklusive Flüge ab/bis Deutschland, Exkursionen mit den bordeigenen Zodiacs und wissenschaftlicher Begleitung in der Antarktis, ab/bis Ushuaia/Argentinien, 4.599 Euro pro Person in der Innenkabine

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.