Le Boat macht Hausbooturlaub 2022 noch komfortabler

Neue Boote in Frankreich und Kanada * Matratzen in Hotelqualität * E-Mag statt Katalog

Schlafen wie im Hotel, chillen wie im Beach Club und einen brandneuen Bootstyp steuern – zur Saison 2022 wird Hausbooturlaub mit Le Boat noch komfortabler und hochwertiger. Passend dazu vermittelt das E-Magazin „Neue Perspektiven“ mit Tiefgang über die vielfältigsten Erlebnisse auf Europas schönsten Wasserstraßen. Die digitale Lektüre, die den bisherigen Katalog ersetzt, bindet Erfahrungsberichte und Empfehlungen von Kunden, Mitarbeitern und Bootseignern ein. Dabei lässt der langjährige Profi auch hinter die Kulissen schauen, beispielsweise in die Konzeption des Le Boat-eigenen Hausboottyps HORIZON. Aktuell läuft die neueste Kollektion vom Stapel: Die HORIZON Plus erweitert zum Frühling die Flotte in verschiedenen Regionen Frankreichs vom Elsass bis in die Camargue und in Kanada.

WERBUNG

Elf nagelneue Hausboote des Typs HORIZON Plus lässt Le Boat zum Saisonstart Mitte März zu Wasser. Während sechs Neuzugänge am kanadischen Rideau Kanal eingesetzt werden, beziehen fünf der neuesten Flottenmitglieder ihre zukünftigen Heimathäfen in Frankreich: im Elsass, der Bretagne, in Aquitanien sowie am Canal du Midi. Dann können Hobbykapitäne im vielseitigsten aller Hausbootländer vom geschäftigen Toulouse bis ans Mittelmeer cruisen und echtes Yachtfeeling genießen. Die neuen Modelle bieten alle Annehmlichkeiten der bereits in Betrieb stehenden HORIZON Boote. Zusätzlich sind die Betten mit Memory-Schaum-Matratzen in Premiumqualität ausgestattet. Auf den Sonnendecks stehen hochwertige Sitzpolster zur Verfügung. Multimedia-Smart-Fernsehgeräte bieten die Möglichkeit, bei guter Internetverbindung Filme und Musik von individuellen Smartphone-Apps wiederzugeben. Mit oder ohne „Plus“ – die HORIZON Serie verfügt über modernes Interieur, Bug- und Heckstrahlruder für einfaches Manövrieren, extra breite Laufstege, Luftkühlsysteme, USB-Anschlüsse in den Kabinen und vieles mehr. Die erstklassigen Boote der höchsten Le Boat-Kategorie (Premium) sind das Ergebnis gestiegener Qualitätsansprüche auf Kundenseite, die zeitgemäße Ausstattung und einfache Bedienbarkeit ohne aufwendige Technik schätzen.

Katalog war gestern, schwergewichtige Druckversionen ohnehin. Zur neuen Saison konzipiert Le Boat seinen bisherigen E-Katalog zum digitalen Journal um. An den Inhalten sind Hausboot-Profis auf Kunden- sowie Anbieterseite beteiligt, die ihre Erfahrungen teilen und so auch Neulinge sprichwörtlich ins Boot holen. Sie geben Tipps von Aktivitäten in bestimmten Regionen, Hausbooturlaub mit Familie, Leben an Bord bis hin zur Packliste. Für die persönliche Urlaubsplanung verlinkt das E-Magazin an den entsprechenden Stellen zu Routenvorschlägen, Booten oder Preisen. Hier kann der Interessent auf seine Wünsche zugeschnitten selektieren und aktuelle Verfügbarkeiten einsehen. „Neue Perspektiven“ steht HIER zum Download bereit.

Das Online-Magazin ist ein weiterer Schritt zu mehr Umweltverträglichkeit. Für den Einsatz auf Messen reduziert Le Boat die Anzahl gedruckter Exemplare um 70 Prozent. Zudem kommt das neue Format mit etwas mehr als der Hälfte der Seiten aus als bisher. Das verwendete FSC-zertifizierte Papier stammt aus Wäldern, die auf sozialverträgliche und umweltbewusste Weise bewirtschaftet werden

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG