Mit A-Rosa die Weihnachtszeit genießen

Europäische Städtereisen im Advent, am Heiligen Abend und an Silvester

Pünktlich zum 1. Advent starten die beliebten A-Rosa Weihnachtsmarkttouren auf Rhein und Donau. Während der 4- oder 5-Nächte-Reisen erleben die Gäste unter anderem die Weihnachtsmärkte in Mainz, Straßburg, Wien und Linz. Neu sind in diesem Jahr zudem zwei 5-Nächte-Reisen in der Adventszeit. Auf dem nördlichen Rhein startet die im Juni in Dienst gestellte A-Rosa Sena in das weihnachtliche Amsterdam sowie nach Rotterdam und Utrecht. Auf der Donau haben die Gäste nun auch die Möglichkeit, den Weihnachtsmarkt in der slowakischen Hauptstadt Bratislava zu besuchen. An Bord wartet eine entschleunigte Auszeit im festlichen Ambiente.

WERBUNG

Auch über die Festtage sind die A-Rosa Schiffe unterwegs. Auf den 4- oder 5-Nächte Weihnachtsreisen auf der Donau wird der Heilige Abend sowie der erste Weihnachtsfeiertag in Wien verbracht. Die Gäste haben somit ausreichend Zeit, die österreichische Hauptstadt in ihrem Lichterglanz zu bestaunen. Beim anschließenden Stopp in Bratislava lohnt sich insbesondere der Ausblick vom Alten Rathaus auf den winterlich geschmückten Hauptplatz. Zu Gast in Mainz ist man am Heiligabend auf dem Südlichen Rhein. Der Dom St. Martin beeindruckt vor allem in diesen Tagen und für leidenschaftliche Spaziergänger lohnt sich der bekannte 3-Brücken-Weg auch im Winter. Koblenz, das Ziel des zweiten Weihnachtsfeiertages, hat mit vielerlei Bauwerken aus vergangenen Zeiten nicht weniger zu bieten. Unterwegs auf dem Nördlichen Rhein können die Gäste das weihnachtlich beleuchtete Antwerpen am Heiligabend besonders gut vom Riesenrad auf dem Steenplein aus betrachten. In der niederländischen Hauptstadt findet dieses Jahr zum 11. Mal das Amsterdam Light Festival statt, dessen Lichtinstallationen am ersten Weihnachtsfeiertag bewundert werden können.

Der Jahreswechsel kann ebenfalls an Bord von A-Rosa erlebt werden. Besuche der Metropolen Budapest und Bratislava stimmen auf den Silvesterabend in Wien ein. Hier findet endlich wieder der Wiener Silvesterpfad statt – in der Innenstadt wird ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm mit Livemusik und kulinarischen Köstlichkeiten geboten. Pünktlich um Mitternacht steigt ein großes Feuerwerk begleitet von Walzerklängen. Die Städte Dürnstein und Linz werden in den anschließenden ersten Januartagen besucht. Auf dem Rhein wird der letzte Abend des Jahres entweder in Frankfurt, mit einem hervorragenden Ausblick auf die Skyline und das Feuerwerk vom Sonnendeck, oder in Rotterdam, wo ein mindestens genauso spektakuläres Feuerwerk auf der Erasmusbrücke steigt, verbracht.

Auch das neue E-Motion Ship, die A-Rosa Sena lädt die Gäste ein, die schönste Zeit des Jahres an Bord zu verbringen. Auf der 7-Nächte langen Festtagsreise wird der Heilige Abend in Amsterdam verbracht und anschließend geht es nach Rotterdam, Dordrecht sowie Antwerpen. Die Silvesterreise besucht ebenfalls diese Ziele und feiert in Rotterdam das neue Jahr 2023.

Passend zum Anlass warten an Bord hochwertige Galabuffets, Auftritte zahlreicher Gastkünstler und gelungene Silvesterpartys. Eine Reise auf Donau oder Rhein zu Weihnachten oder Silvester lohnt sich besonders für Familien. Auf ausgewählten Abfahrten ist der A-ROSA eigene Kids Club mit einem umfangreichen Animationsprogramm an Bord und in Begleitung eines Erziehungsberechtigten reisen Kinder bis 15 Jahre wie gewohnt kostenfrei. Auf der A-ROSA SENA werden separate Ermäßigungen angeboten.

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG