Mit Ponant und Château Latour auf Genussreise

Feinste Weine und französische Gourmetküche an Bord der Le Soléal in Begleitung von Wein-Spezialisten / Exklusive Besichtigung des Château Latour

Ponant, die einzige französische Kreuzfahrtreederei, bietet ihren Gästen im April 2017 eine ganz besondere Themenkreuzfahrt. Vom 15. bis 24. April 2017 dreht sich an Bord der Superyacht Le Soléal alles um Wein und Genuss. Gemeinsam mit dem weltbekannten und renommierten Château Latour entführt Ponant Weinkenner in die Weinberge Portugals und Frankreichs.

WERBUNG

Auf der Kreuzfahrt „Weinlandschaften“, die von Lissabon nach Portsmouth führt, erwarten die Gäste nicht nur Besuche prestigereicher Weingüter, wie dem Haus Taylor in Porto, Château Sauriac in Bordeaux oder Château Montrose in Saint-Emilion zu Führungen, sondern auch Ausflüge in die Weinberge des Bordelais und eine exklusive Privat-Besichtigung des Château Latour in Pauillac, das für seine Rotweine Weltruhm erlangt hat. Da versteht es sich von selbst, dass auch Frédéric Engerer, Präsident von Château Latour und seine Technische Leiterin Hélène Gérin die Reise begleiten und sich mit den Gästen rund um das Thema Wein austauschen werden. Weiterhin dürfen sich die Teilnehmer dieser Genussreise auf den Sommelier Eric Baumard sowie den Wein- und Gourmetspezialisten Jean-Robert Pitte freuen, die mit Vorträgen rund um die Önologie aufwarten. Zum traditionellen Gala-Dinner der Reise steht niemand Geringeres als Alain Ducasse, ausgezeichnet mit drei Michelin-Sternen, mit seinem Team in der Küche, um ein auf die Weine des Chateau Latour abgestimmtes Menü zu zaubern.

Weingüter:

Porto: Haus Taylor am Ufer des Douro im Herzen der Stadt, eines der renommiertesten Portweinhäuser. Bei der Privatbesichtigung der Weinkeller in Begleitung eines Spezialisten entdecken die Gäste die Herstellungsgeheimnisse des legendären Portweins. Nach der Besichtigung folgt eine Verkostung von mehreren Weinen des Hauses: Tawny, Ruby Porto und bis zu 10 Jahre gereifte Weine.

Bordeaux und cité du vin: Die neu eröffnete Cité du Vin vermittelt einen vielfältigen Blick auf den weltweiten Wein, in die Geschichte, in alle Kulturen und Zivilisationen. Nach dem Besuch der Ausstellung (ohne Guide) wird den Gästen ein erlesenes Glas Wein angeboten.
Siaurac: Siaurac umfasst drei Rebflächen in einer einzigartigen Gegend am „Rechten Ufer“ der Gironde. Besichtigung des Weingutes und des Châteaus mit einer anschließenden Weinprobe. Das Programm beginnt mit einer Weinverkostung der drei großen Terroir am rechten Ufer: Saint-Emilion Grand Cru Classé (Château Le Prieuré), Pomerol (Château Vray Croix de Gay) und Lalande de Pomerol (Château Siaurac). Weiter geht es mit einem Weinproben-Workshop, mit einer Blindverkostung der drei Rebsorten, aus denen der Château Siaurac sich zusammensetzt. Zum Abschluss des Workshops folgt eine Verkostung, die die geschmacklichen Kontraste aus den verschiedenen Terroir hervorragend aufzeigt. Ein Gourmet-Mittagessen im Schloss, natürlich im Einklang mit den Hausweinen, schließt den Besuch ab.

Saint-Emilion: Weltkulturerbe der UNESCO und Herkunftsort der Rebsorte Merlot. Besuch eines Schlosses in der Umgebung, beispielsweise Franc-Mayne, Faugères, de Pressac, de Ferrand oder Soutard. Dort Einführung in die Weinherstellung mit Besuch der Weinkeller und Weinprobe unter Anleitung der Sommeliers des Weinguts.

WERBUNG

Pauillac: die Hauptstadt des Médoc mit 18 Chateaus, die bei der offiziellen Klassifizierung im Jahr 1855 als Crus Classés eingestuft wurden, darunter 3 Premiers Crus. Am frühen Nachmittag wird Château Latour direkt von der Gironde aus mit dem Zodiac über einen eigens für diese Gelegenheit aufgebauten Ponton angesteuert. Bei der anschließenden Besichtigung werden die Weinberge und das Gut erkundet. Am Ende der Besichtigung folgt eine einzigartige Verkostung von drei Weinen von Château Latour in kleinen Gruppen in Begleitung eines Teammitglieds. Informationen und Empfehlungen von Jean-Robert Pitte und Eric Beaumard. Frédéric Engerer und Hélène Génin von Château Latour lassen die Gäste das Gut und ihre Passion entdecken und weihen Sie in die Geheimnisse des berühmten Weines ein.

Die Kreuzfahrt der Le Soléal führt von Lissabon über Porto und La Corogne nach Bordeaux und Pauillac, weiter auf die Belle-Ile und Ouessant, ehe es nach einem Stopp in St. Malo nach Portsmouth geht. Bereits ab 4.560,- Euro p. P. (Ponant Bonuspreis) können Weinliebhaber und solche, die es werden wollen, daran teilnehmen.

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG