Mit TT-Line zu den Wikingern in Südschweden: Die Nordmänner kommen!

Südschweden – einstige Hochburg der Wikinger – Spannende Sehenswürdigkeiten: Freilichtmuseum Foteviken, archäologischer Themenpark VikingaTider, Ringburg Trelleborg – Günstige Anreise mit TT-Line: einfache Fährüberfahrt ab 59 Euro für fünf Personen mit Pkw (ab Rostock)

Einst herrschten die Wikinger über das südschwedische Skåne, und an manchen Orten treiben sie noch heute ihr „Unwesen“. Im Wikingerdorf Foteviken, im archäologischen Themenpark VikingaTider sowie in der rekonstruierten Ringburg Trelleborg erleben Besucher wilde Kämpfe, bunte Märkte und altes Handwerk.

WERBUNG

TT-Line bringt Wikinger-Fans auf komfortablen Schiffen und zu günstigen Preisen nach Südschweden. Bereits ab 59 Euro kostet die einfache Fährüberfahrt für fünf Personen mit Pkw von Rostock bzw. ab 69 von Świnoujście (Polen) oder ab 79 Euro von Travemünde. Vom Anlegehafen Trelleborg aus sind die Sehenswürdigkeiten rund um die wilden Nordmänner schnell erreicht.

Freilichtmuseum Foteviken in Höllviken
Zeitmaschine programmieren und ab zu den Wikingern! Nur 20 Minuten Autofahrt von Trelleborg entfernt liegt Fotevikens Museum, ein spannendes Freilichtmuseum, das einer Stadt aus dem frühen 12. Jahrhundert nachempfunden ist. Hier wohnen und arbeiten „echte“ Wikinger und Handwerker, und Besucher sind herzlich eingeladen, das Leben als richtiger Nordmann auszuprobieren. In den rekonstruierten Häusern, auf Gassen und Plätzen trifft man unter anderem Mitglieder der Scandinavian Viking Explorer Group, und sogar der 14 Meter lange Nachbau eines Schiffes kann bestaunt werden. Vom 27. bis 29. Juni 2014 findet der Foteviken Wikingermarkt statt. Ein weiteres Highlight sind die Viking Games am 30.8.2014, bei denen Schweden und Dänen gegeneinander antreten, um in historisch inspirierten Wettkämpfen ihre Kräfte zu messen. Eintritt: 90 SEK (ca. 10 Euro), Kinder von 6-15 Jahren 30 SEK (ca. 3,50 Euro), bei speziellen Veranstaltungen können andere Preise gelten.

Archäologischer Themenpark VikingaTider in Löddeköpinge
In Löddeköpinge, nördlich von Malmö und nur 40 Autominuten von Trelleborg entfernt, liegt der archäologische Themenpark VikingaTider. Der Park hat sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, die weilweit bekannteste Wikinger-Destination zu werden. Nach der endgültigen Fertigstellung wird VikingaTider aus einem modernen Museum sowie einer rekonstruierten wikingerzeitlichen Kulturlandschaft bestehen. Besucher können bereits ein Gehöft mit einem Langhaus und einigen kleineren Gebäuden sowie einen Glockenturm bestaunen und miterleben, wie der Park weiter wächst. Bei geführten Touren erfährt man spannende Details über die Zeit, als Löddeköpinge ein wichtiger Handelsplatz war. Zu den diesjährigen Programmhighlights zählen der Schmuck-Workshop am 8.6.2014 sowie der Tag der Archäologie am 31.8.2014 – jeweils unter Anleitung erfahrener Handwerker. Eintrittspreise variieren je nach Event.

Wikingerburg Trelleborg
Runter von der Fähre und ab zu den Wikingern! Mitten in der Stadt Trelleborg, dem Anlegehafen von TT-Line, steht die Rekonstruktion einer imposanten wikingerzeitlichen Ringburg, einer sogenannten trelleborg. 1988 wurden erstmals Spuren der Burg entdeckt, die wahrscheinlich aus dem zehnten Jahrhundert stammt, und diese lieferten auch gleich die Erklärung für den Stadtnamen. Außerhalb der Burg liegt der Nachbau eines Gehöfts mit den dazugehörigen Gebäuden sowie ein Museum mit einer Ausstellung zur Wikingerzeit und einem Museumsshop. Wer richtig eintauchen möchte in die wilde Zeit der Nordmänner, der bucht eine Führung oder nimmt an speziellen Workshops teil, zum Beispiel zum Thema Handwerk. Eintritt: 40 SEK (ca. 4,50 Euro), Kinder unter 15 Jahren gratis, bei speziellen Veranstaltungen können andere Preise gelten.

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG