MS/BELVEDERE ab 17. Mai wieder in Fahrt – Kurze Ausfallzeit wird durch komfortable Umbuchungen optimal überbrückt

Die BELVEDERE wird nach ihrer Havarie vom 26. April den regulären Fahrplan ab dem 17. Mai wieder aufnehmen – rechtzeitig zur ersten der mit 16 Tagen längsten Reisen der aktuellen Saison. Die ÖSWAG Werft in Linz wird bis dahin sämtliche Schäden komplett beheben können.

Die Gäste der am 26. April gestarteten Reise wurden schnell und komfortabel auf die BOLERO umgeschifft; für die beiden folgenden Reisen wurde ebenfalls adäquater Ersatz auf anderen Schiffen wie zum Beispiel der DERTOUR/MOZART geschaffen. „Wir danken unseren Gästen für Ihr Verständnis und freuen uns, dass sie alle trotz der Umstände eine angenehme Kreuzfahrt erleben können“, betont Alexander Nothegger, Geschäftsführer TransOcean. „Das Wichtigste war selbstverständlich, dass niemand – weder von den Gästen noch von der Crew – zu Schaden gekommen ist.“

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG