Neues aus der cruisetricks.de-Redaktion:

Loading RSS Feed

MSC Cruises aktualisiert sein Programm für den Winter 2023/24

MSC Cruises hat das Winterprogramm der MSC Orchestra im Roten Meer vom 8. November 2023 bis zum 17. April 2024 abgesagt. Die Gründe dafür sind die geografische Nähe einiger Zielhäfen zu Israel sowie eine Reihe von Einschränkungen in den Ländern, die an Israel angrenzen, die das Urlaubserlebnis der Passagiere erheblich beeinträchtigt hätten.

Angesichts der aktuellen geopolitischen Lage und um die Sicherheit von Passagieren und Besatzung zu gewährleisten, nimmt die Reederei auch Änderungen an einigen anderen Reiserouten vor. MSC Cruises tut dies, da einige Reisebeschränkungen von lokalen Behörden für bestimmte Reiseziele erlassen wurden und auch international bereits einige Länder von Reisen in diese Gebiete abraten.

Das Winterprogramm der MSC Sinfonia vom 12. November 2023 bis zum 15. April 2024 wurde daher ebenfalls abgesagt, da als Highlight der Route Haifa in Israel geplant war. Für die MSC Virtuosa, die MSC Opera und die MSC Splendida gibt es geringfügige Änderungen an den Reiserouten der Grand Voyages, ebenso für die zwei 11-Nächte-Abfahrten der MSC Armonia.

Passagiere, die von den Änderungen betroffen sind, werden zeitnah informiert und erhalten attraktive Umbuchungsangebote aus dem vielfältigen MSC Cruises Programm.

Bei MSC Cruises steht die Sicherheit der Passagiere und der Besatzung stets an erster Stelle. Das Unternehmen wird die Situation weiterhin kontinuierlich beobachten und die Reiserouten der Schiffe, wenn nötig, anpassen.

Alle Einzelheiten finden Sie auf der Website von MSC Cruises.

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.