MSC Cruises tauft die MSC Seascape in einer glanzvollen Zeremonie in New York City

Das neueste Schiff der Flotte von MSC Cruises wurde gestern im Rahmen einer traditionellen Zeremonie in Anwesenheit von VIPs, wichtigen Reisepartnern und internationalen Medien offiziell getauft. Die Taufe im Manhattan Cruise Terminal markiert das kontinuierliche Wachstum der Marke in Nordamerika und die Einführung von New York City als neuen Heimathafen von MSC Cruises. Die MSC Seascape verbringt ihre erste Saison in der Karibik und bietet den Gästen ein vielfältiges und umfangreiches Borderlebnis.

8. Dezember 2022. Gestern Abend hat MSC Cruises, die drittgrößte und am schnellsten wachsende Kreuzfahrtmarke der Welt, die MSC Seascape im Manhattan Cruise Terminal in New York City feierlich getauft. Dies ist ein Zeichen für die wachsende Bedeutung des US-Markts für die Schweizer Reederei. Im April 2023 wird New York neuer Heimathafen für Kreuzfahrten ab/bis New York. Damit bietet MSC eine noch größere Auswahl an nordamerikanischen Einschiffungshäfen und Reiserouten sowohl für internationale Urlauber wie auch für Gäste aus Nordamerika.

WERBUNG

An der Veranstaltung nahmen mehr als 3.000 Gäste teil, darunter VIPs, wichtige Reisepartner und internationale Medien sowie das Top-Management der gesamten Kreuzfahrtsparte des Unternehmens und der Muttergesellschaft MSC Group.

Einer der Höhepunkte der traditionellen Zeremonie war der Auftritt des internationalen Sängers und Songwriters Matteo Bocelli, der bereits im vergangenen Monat bei der Taufe der MSC World Europa sein Werk präsentiert hat.

Die Taufpatin der MSC Kreuzfahrtflotte und internationale Filmikone Sophia Loren taufte das Schiff virtuell, während Alexa Aponte-Vago, Tochter des Gründers und Vorstandsvorsitzenden der MSC Group, Gianluigi Aponte, das traditionelle Durchschneiden des Bandes zur offiziellen Taufe des Schiffes vornahm. Sophia Loren teilte ihre Glückswünsche für das neue Schiff und kommentierte: „Einer der Höhepunkte der letzten 20 Jahre waren die Taufen der MSC Kreuzfahrtschiffe, nicht nur, weil die Apontes für mich wie eine Familie geworden sind, sondern auch, weil MSC immer einen besonderen Platz in meinem Herzen eingenommen hat. Lassen Sie mich die MSC Seascape, ihre großartige Crew und all ihre Passagiere segnen.“

Im Anschluss an die Zeremonie genossen die Gäste ein Gourmet-Gala-Dinner und einen herausragenden Auftritt des internationalen Singer-Songwriters und Grammy-Preisträgers Ne-Yo.

Die MSC Seascape ist das 21. Schiff in der Flotte von MSC Cruises und nach der MSC World Europa nun das zweite Schiff, das in weniger als einem Monat in Dienst gestellt wird. Auf die MSC Seascape folgt nun die MSC Euribia, das zweite LNG-Schiff der Flotte, die im Juni 2023 in Dienst gestellt werden soll.

WERBUNG

Über die MSC Seascape

Das innovative Design der MSC Seascape bietet den Gästen ein unvergleichliches Kreuzfahrterlebnis mit wunderschönen Bereichen, um um zu neuen Horizonten auf See aufzubrechen. Das Schiff verfügt über 2.270 Kabinen mit 12 verschiedenen Kabinentypen und Suiten, 11 Restaurants, 19 Bars und Lounges, sechs Swimmingpools, darunter ein atemberaubender Infinity-Pool am Heck, eine großzügige Promenade, eine spektakuläre Glasbrücke auf Deck 16 mit einem atemberaubenden Blick auf den Ozean und einen der luxuriösesten Yacht Clubs der gesamten Flotte. Die Gäste der MSC Seascape genießen 98 Stunden Live-Unterhaltung pro Kreuzfahrt und modernste Unterhaltungsmöglichkeiten, darunter „Robotron“, ein aufregendes Fahrgeschäft – eine Neuheit auf See.

Als Ausdruck des Engagements von MSC Cruises für Nachhaltigkeit ist auch die MSC Seascape mit neuesten Umwelttechnologien ausgestattet. Dazu gehören die klassenbesten Abwasseraufbereitungssysteme mit Reinigungsstandards, die höher sind als bei den meisten Abwasseraufbereitungsanlagen an Land, sowie selektive katalytische Reduktionssysteme, die Stickoxidemissionen um bis zu 90 Prozent reduzieren, indem sie das Gas in harmlosen Stickstoff und Wasser umwandeln.

Die MSC Seascape verlässt New York am 8. Dezember und fährt zu ihrem neuen Heimathafen Miami. Von hier aus wird das Schiff in seiner ersten Saison zwei verschiedene 7-Nächte-Routen anbieten:

  • Östliche Karibik: Das Schiff macht Halt auf der MSC Privatinsel Ocean Cay und in Nassau auf den Bahamas, San Juan in Puerto Rico und Puerto Plata in der Dominikanischen Republik.
  • Westliche Karibik: Die Häfen der Route sind Ocean Cay, Cozumel in Mexiko, George Town auf den Caymaninseln und Ocho Rios in Jamaika.
Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG