Nachhaltiges Reisen mit Auszeichnung: B Corp zertifiziert Intrepid Travel

Das Erlebnis-Reiseunternehmen Intrepid Group ist ab sofort der weltweit größte Reiseveranstalter mit einer B Corp-Zertifizierung und schließt sich damit einer wachsenden Gemeinschaft von Unternehmen an für die nicht der Unternehmensgewinn im Fokus steht, sondern das Bestreben, positive Effekte für Mitarbeiter, Kunden und die Umwelt zu erreichen.

Im Zeitalter des „Greenwashing“ setzt Intrepid auf ein ganzheitliches und objektives Akkreditierungssystem: Um ein zertifizierte B Corp-Unternehmen zu werden, musste sich der Reiseveranstalter einer unabhängigen Bewertung seiner sozialen und ökologischen Leistungen, seiner Rechenschaftspflicht und seiner Transparenz unterziehen. Dafür hat das Unternehmen in UK unter anderem rechtliche Änderungen vorgenommen, indem ein „Triple-Bottom-Line“-Ansatz eingeführt wurde. Das bedeutet, dass der Vorstand der Intrepid Group nicht nur den Erfolg des Unternehmens für die Aktionäre sicherstellen muss, sondern auch einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft und die Umwelt.

WERBUNG

„Die B Corp-Zertifizierung informiert unsere Gäste über die Menschen hinter den Marken und ist ein Zeichen des Vertrauens, dass wir ein Unternehmen sein wollen, das den Menschen und dem Planeten zugutekommt“, erklärt James Thornton, CEO der Intrepid Group.

Die Ankündigung fiel mit dem dritten Jahrestag der Trennung des Unternehmens von der TUI zusammen, was für das unabhängige Unternehmen, das von den ursprünglichen Gründern von Intrepid Travel zurückgekauft wurde, einen bedeutenden Erfolg darstellt. „Vor drei Jahren kehrte die Intrepid-Gruppe in die Selbstständigkeit zurück, weil wir uns nicht mehr auf kurzfristige Quartalsgewinne konzentrieren wollten. Wir wollten in die Schaffung eines Unternehmens investieren, von dem alle unsere Stakeholder langfristig profitieren“, so Thornton.

Mit Hauptsitz in Melbourne und einem Europa-Büro in London beschäftigt Intrepid weltweit mehr als 1.800 Mitarbeiter und erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von mehr als 341 Millionen US-Dollar, womit das unabhängige Unternehmen das weltweit größte Reiseunternehmen ist, das B Corp zertifiziert ist. In einem strengen Audit wurden 23 Firmen der Intrepid-Gruppe bewertet, die eine Gesamtnote von 82,7 erreichten. Thornton sagte, dass die B Corp-Zertifizierung eine Lücke in den Zertifizierungssystemen der Tourismusbranche schließt, indem sie ein unabhängiges Audit des gesamten Unternehmens erfordert.

Als einer der größten Wirtschaftszweige stellt der Tourismus jeden zehnten Arbeitsplatz weltweit und machte 2017 10,4 Prozent des globalen BIP aus. Das starke Wachstum der Branche erfordert ein ganzheitliches Management und den Schutz der Arbeitnehmer und Partner über Landesgrenzen hinweg. Intrepid hat den Weg für globale Reiseunternehmen geebnet, sich mit der Nachhaltigkeitsbewegung zu beschäftigen, indem sie drei Jahre lang mit dem gemeinnützigen B-Labor zusammengearbeitet haben, um eine neue Roadmap für mittlere und große Reiseunternehmen zu erstellen, die sich als B Corps zertifizieren lassen möchten. Intrepid schließt sich einer wachsenden globalen Bewegung von Unternehmen an, die den Geschäftserfolg neu definieren wollen. Mittlerweile gibt es 2.595 zertifizierte B Corp-Unternehmen aus mehr als 60 Ländern in 150 Branchen, darunter Patagonia, Ben & Jerry’s, Innocent Drinks und Danone.

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG