Nicko Cruises Flussreisen entwickelt mit der Redaktion der Zeitschrift GEO die ersten „GEO cruises“

„Die Welt mit anderen Augen sehen“: Flussreisen in Kooperation mit GEO

nicko cruises und GEO vereinbaren eine Kooperation zu neuartigen „GEO cruises“. Zunächst sind zwei Donaustrecken als GEO cruises erhältlich. Sie können bei nicko cruises oder in jedem guten Reisebüro gebucht werden. Die Ausschreibung erfolgt erstmalig im nicko cruises Katalog 2017, der im Sommer erscheint.

WERBUNG

“Schöne Natur und beeindruckende Architektur, fremde Kulturen und Denkweisen, Wissenswertes und Unbekanntes – all dies finden Sie in jedem GEO Heft und ebenso auf einer gut konzipierten Flussreise. Dies war der Ausgangspunkt für unsere neuen GEO cruises“, erklärt Guido Laukamp, Geschäftsführer von nicko cruises Flussreisen. Der Stuttgarter Flussreise-Spezialist und das Magazin GEO haben daher eine Kooperation geschlossen, die sich auf die inhaltliche Gestaltung und Vermarktung neuartiger Flussreisen unter der Marke GEO cruises bezieht.

Die Reiseinhalte der neuen GEO cruises wurden von nicko cruises und den Experten der GEO-Redaktion gemeinsam entwickelt. Sie zeichnen sich durch ein besonderes Reiseprogramm und außergewöhnliche Ausflüge aus. Ein GEO-Experte kommt bei jeder Reise persönlich an Bord. Zudem ist auf dem Schiff eine GEO-Medienwelt verfügbar. Auf diese Weise soll das journalistische Credo von GEO auf den Reisen umgesetzt werden: „Die Welt mit anderen Augen sehen.“

Erlebnisorientiertes Publikum im Visier
„Durch die Kooperation mit nicko cruises machen wir für unsere GEO-Leserschaft das Magazin anfassbar. GEO, GEO SAISON und GEO SPECIAL stehen für die Faszination von Reisen und Entdecken, für das Einzigartige und Schöne dieser Welt. Das passt ideal zu nicko cruises Flussreisen“, erklärt Alexander Schwerin, Publisher der GEO-Gruppe, Gruner+Jahr.
Die neuen GEO cruises werden zunächst auf der Donau angeboten und richten sich an ein anspruchsvolles, reisefreudiges und erlebnisorientiertes Publikum. Die Vermarktung soll auch, aber nicht ausschließlich, an die GEO-Leserschaft erfolgen. Zur Bewerbung wurde eine Mediavereinbarung zwischen den beiden Partnern geschlossen. Die Reisen werden in jedem Reisebüro mit nicko cruises Agentur buchbar sein.

Neun Reisetermine und zwei unterschiedliche Routen auf der Donau
Eine einwöchige GEO cruise auf dem klassischen Donauabschnitt zwischen Passau und Budapest vermittelt unbekannte Perspektiven auf bekannte Metropolen und legt ihren Fokus auf Kunst, Kultur und Architektur. Sie richtet sich an Reisende, die den beliebtesten Donauabschnitt anders und intensiv kennenlernen möchten, ohne dabei auf Komfort zu verzichten – ganz getreu dem nicko cruises Motto „Viel erleben. Bequem genießen.“

Die zweiwöchige Route von Budapest ins Donaudelta und zurück hat den Schwerpunkt Flora, Fauna und Fotografie und richtet sich an fortgeschrittene Donau- und Naturliebhaber. Auch Gäste, die die obere Donau schon bereist haben, sammeln auf diesem Flussabschnitt intensive neue Eindrücke.

WERBUNG

Die Gäste der GEO cruises dürfen sich – unabhängig von der Route – an Bord des modernen Flusskreuzers MS MAXIMA auf den persönlichen Austausch mit einem GEO-Experten freuen, der u.a. einen abendlichen Bildervortrag und ein Fotocoaching anbietet. Auf der Kabine und in den öffentlichen Bereichen erwartet die Gäste zudem eine multimediale GEO-Welt.

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG