Norwegian Cruise Line feiert sein Debüt in Haifa und engagiert sich so für den israelischen Kreuzfahrtmarkt

Die Reederei kündigt zudem Anläufe der Norwegian Viva, dem neuesten Schiff der Prima Klasse, in Haifa im Jahr 2025 an

Norwegian Cruise Line (NCL), Innovationsführer in der weltweiten Kreuzfahrtindustrie, feiert einen neuen Meilenstein: Die Norwegian Epic lief am 15.11.2022 als erstes der insgesamt 18 Schiffe Haifa, Israel, als neuen Heimathafen an.

WERBUNG

Das Schiff bietet Platz für 4.100 Passagiere und weist eine Bruttoraumzahl von 155.873 auf. Von ihrem Heimathafen Haifa brach die Norwegian Epic zu einer 11-tägigen Reise auf mit Stopps in fünf Ländern – Israel, Zypern, Griechenland, Türkei und Italien.

Kevin Bubolz, Managing Director Europe bei NCL, sagte: „Israel ist bei unseren Gästen eine beliebte Destination. Daher freuen wir uns, unseren Kunden nun auch Einstiegs-möglichkeiten in Israel anbieten zu können. Als weiteres Highlight haben Reisende die Gelegenheit, im Jahr 2025 von Haifa aus Kreuzfahrten an Bord unseres neuesten Flottenmitglieds – der Norwegian Viva – zu unternehmen.“

Zu den Feierlichkeiten an Bord der Norwegian Epic gehörte auch der traditionelle Plakettenaustausch, an dem der Vizepräsident des israelischen Tourismusministeriums, Kobby Barda, teilnahm.

Barda sagte: „Minister Yoel Razvozov hat unermüdlich daran gearbeitet, Kreuzfahrten nach Israel zurückzubringen und den Tourismus im Land, insbesondere in der Stadt Haifa und im Norden, zu steigern. Das erste Auslaufen der Norwegian Epic aus Haifa sowie das Engagement der Reederei in Haifa sind ein feierlicher Moment für den israelischen Tourismus.“

Die Norwegian Epic startete zu ihrer Jungfernfahrt am 15. November von Haifa und wird im Dezember 2023 sowie im März und Oktober 2024 eine Vielzahl von 10-, 11- und 12-tägigen Kreuzfahrten absolvieren. Bevor sie Ashdod anläuft, wird sie in Limassol (Zypern), Rhodos, Patmos, Piräus (Griechenland), Neapel, Livorno, Venedig (Triest) und Civitavecchia (Italien) sowie Split in Kroatien Halt machen.

WERBUNG

Erst Ende 2020 wurde der exklusive The Haven by Norwegian-Bereich der Norwegian Epic umfassend renoviert. Neben den 75 neu gestalteten Suiten können sich die Reisenden auf weitere Neuheiten freuen. Dazu gehören unter anderem das The Haven Restaurant und The Haven Courtyard Pool and Sundeck. Die Norwegian Epic war das erste Schiff der Flotte, das bereits 2010 das exklusive Schiff-im-Schiff-Konzept der Marke mit speziellem Key-Card-Zugang präsentierte. Komplettiert wird das Angebot durch private Annehmlichkeiten, speziellen Service und die luxuriösesten Unterkünfte an Bord. Die Norwegian Epic verfügt nun über einen der größten The Haven by Norwegian-Bereiche der gesamten Flotte.

Als weiteres Highlight kündigte die internationale Kreuzfahrtreederei an, dass die Norwegian Viva, ihr neuestes Schiff und das zweite Schiff der Prima-Klasse, ab Sommer 2025 Gabelfahrten von Istanbul, Haifa und Athen (Piräus) anbieten wird. Die 9- und 10-tägigen Kreuzfahrten werden die wichtigsten Häfen im östlichen Mittelmeer ansteuern darunter Athen (Piräus), Mykonos und Santorini in Griechenland, Kusadasi in der Türkei sowie Alexandria und Port Said in Ägypten. NCL wird die einzige Kreuzfahrtreederei sein, die im Frühjahr und Herbst 2025 Gabelkreuzfahrten zwischen Istanbul und Haifa für Fahrten ins östliche Mittelmeer anbietet.

Die Norwegian Viva wird das gehobene Design und die Struktur ihres rekordverdächtigen Schwesterschiffs Norwegian Prima widerspiegeln. Darüber hinaus wartet sie mit einem neu definierten The Haven by Norwegian sowie den Signature-Eigenschaften der Prima-Klasse auf. Dazu gehören die einzigartige Indulge Food Hall – der erste gehobene Food Market der Brand mit 11 Restaurants –, die schnellsten Freifall-Drop-Dry-Rutschen auf See The Rush und The Drop und die größte dreistöckige Rennstrecke auf See, der Viva Speedway.

Für weitere Informationen über die preisgekrönte Flotte des Unternehmens mit 18 Schiffen und weltweiten Reiserouten oder um eine Kreuzfahrt zu buchen, wenden Sie sich bitte an ein Reisebüro oder besuchen Sie www.ncl.com.

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG