Oceanwide Expeditions baut deutschsprachige Expeditionsseereisen in den Polarregionen aus

Oceanwide Expeditions baut deutschsprachige Expeditionsseereisen in die Antarktis und Arktis aufgrund hoher Nachfrage aus. Für die kommenden Saisonen (Arktis 2015 und Antarktis 2015-16) gibt es insgesamt 19 deutschsprachige Reisen und eine große Anzahl anderer Termine, die deutschsprachig begleitet sind und zu denen mindestens ein Guide-Lektor an Bord Deutsch spricht. Die Übersicht aller deutschsprachigen Termine hier.

Bei rein deutschsprachigen Terminen spricht das gesamte Expeditionsteam (Guide Lektoren) Deutsch und alle Vorträge, sowie Durchsagen werden auf Deutsch präsentiert.

WERBUNG

Die bilingualen Termine sind zur Hälfte mit deutschsprachigen Guide Lektoren im Team besetzt. Die gesamte Kommunikation an Bord wird in gleicher Gewichtung in Wort und Schrift in Deutsch und Englisch dargeboten.
Es gibt auch Termine, die von mindestens einem deutschsprachigen Guide im Expeditionsteam begleitet werden. Bei dieser Minimalbesetzung fungiert der Guide als Kontaktperson an Bord. Die Bordsprache ist in dem Fall Englisch .

Als führende Reederei und Anbieter von ( deutschsprachigen) Expeditionsseereisen in die Arktis und Antarktis hebt sich Oceanwide Expeditions besonders von herkömmlichen Kreuzfahrten ab.

Die Expeditionskreuzfahrten spezialisieren sich ganz besonders auf entlegene Gebiete fernab der Touristenströme und der Fokus liegt auf Aktivitäten , z.B. Wandern, Kajakfahren, Foto-Workshops, Skitouren vom Schiff (Ski & Sail) , Bergsteigen in der Antarktis , Eistauchen etc .

Aber natürlich steht das intensive Natur-Erleben, Natur – und Tierbeobachtungen mit Studienreisen-Charakter, in den fernen Polarmeeren im Vordergrund.

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG