Ostseefahrt Travemünde-Rostock oder Rostock-Travemünde mit TT-Line: Neue Spritztouren auf der Ostsee

Neue Routen: Travemünde-Rostock, Rostock-Travemünde – Knapp vierstündige Ostseefahrt – kostenlose Kinderanimation im Sommer (4.7.-24.8.2014) – Preis: 29,90 Euro für fünf Personen mit Pkw*

TT-Line bietet in diesem Jahr ganz neu Ostseefahrten von Travemünde nach Rostock sowie von Rostock nach Travemünde an. Ein herrlicher Tagesausflug für Familien, Freizeitkapitäne und Städtefans: Frische Seeluft schnuppern, ein riesiges Schiff erleben und eine alte Hansestadt oder ein Ostseeheilbad kennenlernen. Der absolute Clou ist der Preis: Für gerade einmal 29,90 Euro fahren fünf Personen mit Pkw* auf Ostsee-Spritztour!

WERBUNG

Ostseefahrt Travemünde-Rostock
Die spannende Spritztour von Travemünde nach Rostock beginnt morgens mit der Einschiffung inklusive Pkw auf den schicken Premium-Fähren Nils Holgersson oder Peter Pan. Um 9.30 Uhr startet die Fahrt in Richtung Rostock und endet um 13.15 Uhr nach knapp vierstündiger Überfahrt. Wer möchte, erkundet die alte Hansestadt Rostock, begibt sich auf eigene Faust zurück in den Heimat- oder Urlaubsort oder fährt weiter nach Rügen, Stralsund oder Wismar.

Wer sich Rostock anschauen möchte, den erwartet ein spannender Mix aus moderner Großstadt und hanseatischer Architektur. Die gotische Marienkirche, das 1270 gegründete Kloster zum Heiligen Kreuz und die gut erhaltene Stadtmauer sind nur einige Sehenswürdigkeiten, die zu besuchen sich lohnen. Badenixen fahren an den herrlichen Sandstrand von Warnemünde, und Schiffsliebhaber besuchen den „Alten Strom“, die bis Anfang des 20. Jahrhunderts einzige Schiffszufahrt von der Ostsee zum Rostocker Hafen. Heute beobachtet man hier ein- und auslaufende Fischkutter, Ausflugsschiffe und Yachten, während man vor einem der liebevoll renovierten Kapitänshäuser seinen Kaffee genießt.

Ostseefahrt Rostock-Travemünde
Die Ostseefahrt ab Rostock startet um 15.30 Uhr am Überseehafen und endet um 19.15 Uhr mit der Ankunft am Skandinavienkai in Travemünde. Hier erwartet die Reisenden ein großartiges Erlebnis, wenn die Fähren im großen Hafenbecken drehen und rückwärts anlegen.

In Travemünde passieren TT-Line-Ostseefahrer schon beim Einlaufen in den Hafen eines der Highlights der Stadt, die elegante Viermastbark „Passat“ – der letzte echte Kap-Horn-Segler aus dem Jahr 1911. Zudem genießen die Gäste die Sicht auf die malerischen Häuser der „Vorderreihe“ sowie auf den Travemünder Leuchtturm, einen der ältesten Leuchttürme Deutschlands. Auch der breite Sandstrand des Ostseeheilbads ist einen Besuch wert.

An Bord der erstklassigen TT-Line-Fähren genießen die Reisenden angenehmen Komfort und Freizeitvergnügen: Das Restaurant bietet Frühstück und Mittagessen und im Bordshop findet man Leckereien und Mitbringsel. Weitere Annehmlichkeiten bieten Sauna, Whirlpool, Fitnesscenter (in der Hochsaison), Kino oder die Panorama Bar mit fantastischem Blick auf die Ostsee. Highlight für Kinder: Neben dem Erkunden des Schiffes erleben kleine Nachwuchskapitäne kostenlosen Piratenspaß (4.7.-24.8.2014) mit Seeräubertraining, großer Schiffs-Schatzsuche und vielen Überraschungen an Bord.

WERBUNG

*Buchungen ohne Fahrzeug sind nicht möglich

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG