Phoenix Reisen hilft „Misereor“ und „Brot für die Welt“

Gestern Abend konnten die Zuschauer wieder die alljährliche ZDF Spendengala „Die schönsten Weihnachtshits“ mit erstklassiger musikalischer Unterhaltung genießen.

Für Phoenix Reisen ist es schon nahezu Ehrensache, sich an diesem Abend zu beteiligen und damit die wertvolle Arbeit der beiden Hilfsorganisationen „Misereor“ und „Brot für die Welt“ zu unterstützen.

WERBUNG

Da Johannes Zurnieden nach einem Fahrradunfall mit gebrochenem Becken verhindert war, sprang Phoenix Reisen Geschäftsführer Benjamin Krumpen für diesen wichtigen Termin ein und übergab 350,000 Euro an Carmen Nebel, „Ich freue mich sehr, dass ich bei der Spendengala unsere Bereitschaft zur Hilfe erneuern konnte. Die Projekte verdienen größten Respekt und jegliche Unterstützung.“

Carmen Nebel führte gewohnt professionell und gut gelaunt durch den Abend, der die Zuschauer mit Musik von Stars wie Peter Kraus, Andreas Gabalier, Sasha, Ella Endlich und anderen Musiklegenden verzauberte.

Die Sendung hat nicht nur musikalischen Unterhaltungswert, sondern auch eine ganz besondere und wichtige Botschaft – Nächstenliebe.

Auch in diesem Jahr fließt der Erlös der Spendengala in die internationalen Hilfsprojekte der christlichen Organisationen „Misereor“ und „Brot für die Welt“. Die Spendengelder werden genutzt, um Menschen durch aktive Hilfestellung eine bessere Zukunft in ihrer Heimat zu ermöglichen.

Heute kann weiterhin telefonisch auf das gemeinsame Spendenkonto der beiden christlichen Hilfsorganisationen gespendet werden.

WERBUNG

Die Spenden-Hotline 0180-22020 (6 Cent/Anruf aus dem deutschen. Festnetz – maximal 42 Cent/Minute aus Mobilfunknetzen) ist am heutigen Donnerstag noch bis 20:00 Uhr besetzt.

Auch online auf gala-spende.de ist eine Spendenteilnahme möglich ebenso wie direkt an:

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG