Premiere für das Riverboat Jazzfestival

Eine außergewöhnliche, musikalische Themenkreuzfahrt bietet im Mai 2023 der Münchner Premium-Reiseveranstalter AMADEUS Flusskreuzfahrten. Bei der Premiere des Riverboat Jazzfestivals erwartet die Gäste der AMADEUS Provence in Südfrankreich ein Programm der Superlative: mit 14 Konzerten und Musikern aus drei Kontinenten und sieben Ländern unter der Leitung des amerikanischen Trompeters Duke Heitger.

Vom 18. bis 25. Mai 2023 wird die AMADEUS Provence zur Jazz-Bühne – für Classic Jazz, Swing, Blues und Gospel. 14 hochkarätige Konzerte erstklassiger Jazzmusiker krönen den Flussurlaub in Südfrankreich auf der Rhône und Saône. Das 5-Sterne-Schiff startet in Lyon. Weitere Top-Destinationen der kulturreichen Region sind Mâcon, Chalon-sur-Saône, Tournus, Avignon und Arles, Chateauneuf-du-Rhone und Le Pouzin. Die 110 Meter lange AMADEUS Provence ist seit 2017 mit 140 Gästen unter deutscher Flagge in Frankreich unterwegs. Sie ist ein Traum von einem Schiff: Neben ihrem modern-edlem Design, eleganten Bars, Lounges und Suiten sowie Fitness-, Massage- und Friseurangeboten zählt sie zu den seltenen Flussschiffen mit einem Infinity-Außen-Pool.

WERBUNG

„Wir freuen uns auf die Premiere des Jazzfestivals. Die Konzertdichte dieser Reise ist enorm. Wir bieten an Bord Konzerte auf Weltniveau in einzigartiger Club-Atmosphäre und viel kosmopolitischem Flair“, schwärmt Rendel Müller, Direktorin Marketing und Vertrieb bei AMADEUS Flusskreuzfahrten.

Die 7-tägige Event-Flussreise ab/bis Lyon ist mit Frühbucherrabatt buchbar ab 1.737,00 Euro pro Person, inklusive Vollpension und Konzertprogramm.

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG