Rembrandt, van Gogh, Amsterdam und Ijsselmeer: Herbstliche Flusskreuzfahrt stellt Kunst und Geschichte Hollands in den Mittelpunkt

Malerische Städtchen, eine reiche Tradition als Seefahrernation, großartige Künstler – diese Stichworte sind mit Holland verbunden. Wer den westlichen Teil der Niederlande mit der Metropole Amsterdam und der einmaligen Küstenlandschaft am Ijsselmeer kennenlernen will, nicht viel Zeit zur Verfügung hat und dennoch entspannt reisen möchte, für den ist die Schnupperkreuzfahrt auf der gemütlichen VistaClassica genau das Richtige. Die von Biblische Reisen organisierte Fahrt legt dabei einen besonderen Schwerpunkt auf die großen holländischen Maler Rembrandt und van Gogh.

Die fünftägige Reise führt vom Ausgangspunkt Köln zunächst nach Amsterdam. Neben den zahlreichen Sehenswürdigkeiten steht das Rijksmseum mit seiner herausragenden Sammlung niederländischer Malerei, so der „Nachtwache“ von Rembrandt, im Zentrum des Tages. Am Abend wiederum eröffnen sich bei einer Lichterfahrt auf den berühmten Grachten ganz neue Perspektiven der niederländischen Hauptstadt. In Lelystad, Liegeplatz am folgenden Tag, erinnert die Batavia-Werft an die großen Zeiten der Vereinigten Ostindischen Kompanie. Quer über das Markermeer geht es weiter in die malerische Hafenstadt Hoorn. Auf dem Weg zurück nach Süden ist Wijk bij Duurstede die nächste Station. Ausflüge führen von dort in den Nationalpark De Hoge Veluwe bei Otterlo und ins Kröller-Müller-Museum, in dem sich einige der schönsten Bilder von Vincent van Gogh bewundern lassen. Danach fährt die VistaClassica wieder rheinaufwärts zurück nach Köln.

WERBUNG

Die Schnupperkreuzfahrt nach Holland findet vom 29.10. bis zum 02.11. statt und kostet je nach Kabinenwahl zwischen 695 und 1.095 Euro. Für die Alleinbenutzung von 2-Bett-Kabinen wird ein Zuschlag von 320 Euro erhoben (begrenzte Verfügbarkeit). Nähere Informationen im Internet unter https://biblische-reisen.de/katalogreisen/kreuzfahrten/flusskreuzfahrt/kf9w1201_schnupperkreuzfahrt_nach_holland

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG