Seabourn verlängert „Earl Bonus Savings“-Aktion bis 30. November

Seabourn hat ihre beliebte „Early Bonus Savings“-Aktion bis zum 30. November verlängert. Wer bis zu diesem Datum eine Kreuzfahrt mit Seabourn bucht und vollständig zahlt, bekommt bis zu 10 Prozent Nachlass auf den Grundpreis der Kreuzfahrt.

Das Angebot gilt für ausgewählte Reisen zwischen dem 12. April 2022 und Winter/Frühjahr 2023, zu Zielen in der Karibik, inkl. Panamakanal, Asien, Arabien, Australien und Neuseeland, Alaska, Kanada und Neuengland, Mittelmeer, Nordeuropa, Südpazifik, Südamerika und die Antarktis. Darunter sind auch Kreuzfahrten mit dem neu gebauten Expeditionsschiffs Seabourn Venture, das im Frühjahr 2022 in Dienst gestellt wird. Eine vollständige Auflistung der Kreuzfahrten, einschließlich der Bedingungen und Konditionen findet man auf der Seabourn-Website.

WERBUNG

Steve Smotrys, Vice President of Global Sales bei Seabourn. „Sowohl Reisende als auch Reiseagenturen wissen unsere Early Bonus Savings Programme zu schätzen, da sie für alle von Vorteil sind: Gäste erhalten zusätzliche Ersparnisse und Agenturen erhalten bereits jetzt ihre wohlverdiente Provision“.

Weiterhin verfügbar und gültig ist auch die „Worry-Free Promise“, die den Reisenden größtmögliche Flexibilität bietet, sollte ein COVID-19 Fall den Reiseantritt verhindern.

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG