Seven Seas Explorer mit neuen Kulinarik-Kursen und Gourmet-Explorer-Tours

Sein Karibik-Debüt feiert das wohl luxuriöseste Schiff auf See mit Genuss der Extraklasse

Das wohl luxuriöseste Schiff auf den sieben Weltmeeren, die Seven Seas Explorer von Regent Seven Seas Cruises, kreuzt im Dezember 2016 erstmals in nordamerikanischen Gewässern. In Miami wird sie den Anker lichten und während der Winter- und Frühlingsmonate der Saison 2016/2017 in der Karibik unterwegs sein. Für die 10- und 14-Nächte langen Kreuzfahrten in der Region hat Regent Seven Seas Cruises Kurse für die Culinary Arts Kitchen an Bord entwickelt und bietet Gästen außerdem neue Optionen der Gourmet Explorer Tours in ausgewählten Häfen an.

WERBUNG

Schon jetzt ein Gästefavorit, stellt die Culinary Arts Kitchen kulinarisch interessierten Passagieren alle Zutaten zur Verfügung, die sie benötigen, um ihre Kochkenntnisse auszubauen. Auf Deck 11 gelegen und mit großartigem Blick aufs Meer, ist die Culinary Arts Kitchen nach dem Vorbild der prestigeträchtigsten Kochschulen Frankreichs konzipiert. Die an den Kursen teilnehmenden Gäste erhalten höchstpersönliche und praktische Anleitung an den 18 Kochstationen, die mit den modernsten Induktionsherden, Edelstahlspülbecken und allen erdenklichen Kochutensilien ausgestattet sind. Die neuen Kurse auf den Karibik-Routen beinhalten:

Fiesta on the High Seas: Dieser Kurs wendet sich an Liebhaber der mexikanischen Küche. Die Gäste erlernen, Tortillas zuzubereiten und die Kunst, das perfekte Carne Asada zu grillen. Zum Abschluss des Mahls widmen sich die Gäste der Zubereitung von schokoladigem Pepita-Gebäck, das auf einem Spezialrezept von Chefköchin Kathryn Kelly, Director of Culinary Enrichment bei Regent Seven Seas Cruises, basiert.

Caribe!: Dieser Kurs feiert die Gewürze, Zutaten und die unverkennbaren Aromen der Karibik. Die Gäste stellen köstliche Spezialitäten der Region her, wie zum Beispiel bermudisches Ingwer-Bier, das sie auch zu Hause nachbrauen können. So lassen sich die schönen Erinnerungen an die Reise durch die Karibik wieder aufleben.

Who Doesn’t Love Brunch?: Die Gäste erlernen neue leckere Rezepte, um ihr Brunch-Repertoire aufzubessern und meistern die Herstellung von Zucker mit verschiedenen Aromen, um vielfältige Brunch-Cocktails damit zu kreieren.

Viva España: Während dieses Kurses bereiten die Gäste traditionelle spanische Tapas und authentischen Sangria zu. Der Meisterlehrer der Culinary Arts Kitchen richtet außerdem eine Paella-Vorführung aus und zeigt seinen Kochschülern die Zubereitung von Aioli.

WERBUNG

Opa! Modern Healthy Greek: Kreta ist als Geburtsort der mediterranen Küche bekannt. In diesem Kurs lernen die Teilnehmer eine Vielzahl an Gerichten kennen, die zum gesunden und langen Leben der Einwohner der griechischen Insel beitragen.

Zusätzlich zu den Lehrinhalten der Culinary Arts Kitchen, hat Regent Seven Seas Cruises eine Reihe von neuen Gourmet Explorer Tours für die Karibik-Saison geschaffen, die den Gästen die kulinarische Erkundung der besuchten Destinationen ermöglicht. Die Touren werden begleitet vom Cheflehrer der Culinary Arts Kitchen und einem einheimischen Guide, meist ebenfalls Koch von Beruf, der über ausführliche Kenntnisse zu Landwirtschaft, Wein und Küche einer Region verfügt, um die gastronomische Erfahrung noch authentischer zu gestalten. Die neuen Touren in der Karibik beinhalten:

St. Lucia Spices Cooking Studio: St. Lucia wird unter den Karibikinseln besonders wegen ihrer Gewürzvielfalt verehrt. Auf dieser exklusiven Gourmet Explorer Tour erfahren die Gäste den Grund dafür. Sie werden die subtilen Geschmäcker der Inselküche bei einem Lunch im Freien probieren können, begleitet von einem atemberaubenden Ausblick über das Meer. Nach dem Mittagessen besuchen die Gäste den lebendigen Castries Markt, auf dem die Bauern seit fast 100 Jahren lokal produziertes Obst, Gemüse und Gewürze verkaufen.

Tortola Biodynamic Farm & Island Inspired Beach Lunch: Die biodynamische Good Moon Farm heißt die Gäste willkommen, wo sie zwischen den saisonalen Produkten spazieren und die Aussicht genießen können. In Trellis Bay erwartet die Gäste der Besitzer der Good Moon Farms, die lokale Legende Aragorn, der gemeinsam mit seinem Küchenteam direkt am Strand ein köstliches Mittagessen auftischt, das unter anderem Obst-Smoothies im Rasta-Style, gegrillten Fisch und Gemüse und ein Dessert aus Mango, Guave oder Bananenfeige kredenzt.

St. John’s Market Visit and Cooking Demo: Die Tour beginnt mit einem von einem Koch geführten Spaziergang über den bunten Markt im Herzen von Downtown St. John. Die Gäste erfahren die Früchte der Insel mit allen Sinnen, darunter auch die berühmte schwarze Ananas von Antigua. Nachdem auf dem Markt der Appetit angeregt wurde, erwartet Chef Jacquie, eine bekannte Köchin auf der Insel, die Gäste, um ihnen die Zubereitung des für die Insel typischen Gerichts „fungie“ beizubringen, das ähnlich der Polenta aus Maismehl hergestellt wird.

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG