Standing Ovations: Norwegian Cruise Line begeistert mit hochkarätigem Bord-Entertainment

Jeden Tag an einer neuen Destination zu sein ist schon ein Highlight, aber auch die Abende auf den 18 NCL-Schiffen sind spektakulär

Norwegian Cruise Line (NCL), Innovationsführer in der weltweiten Kreuzfahrtindustrie, überzeugt nicht nur mit erstklassigem Service an Bord, sondern hält auch in Sachen Unterhaltung Beeindruckendes bereit.

WERBUNG

Seit die Norwegian Prima im September getauft wurde und nun über die Weltmeere gleitet, öffnet sich auf ihr auch der Vorhang im imposanten Prima Theater & Club. Der Zuschauerraum des dreistöckigen Veranstaltungsortes kann im Handumdrehen in eine Tanzfläche verwandelt werden. So werden die Gäste auch Teil der neuen Show „Summer: The Donna Summer Musical“. Sie erzählt die Geschichte von Donna Summers kometenhaftem Aufstieg vom jungen Starlet zur Queen of Disco. Mehr als 20 Mega-Hits wie „Bad Girls“, „Last Dance“ und „Hot Stuff“ sind Teil der 85-minütigen Show. Für die Figur der Diva Donna – auf dem Höhepunkt ihrer Karriere – konnte die Finalistin von „American Idol“ Season 2, Kimberley Locke, verpflichtet werden. Die Rolle der Disco Donna übernimmt Valerie Curlingford, ein außergewöhnliches Talent aus den Niederlanden. Duckling Donna zeigt die Diva, wie sie in den 1960ern aufwächst. Die Rolle wird von D’Nasya Jordan gespielt. Während „Summer: The Donna Summer Musical“ auf der Norwegian Prima Premiere feiert, ist auch auf den übrigen Schiffen jede Menge los. Ein Auszug aus den Entertainment-Highlights der NCL-Flotte:

Auf der Norwegian Encore erleben die Zuschauer das Tony-Award-gekrönte Meisterwerk „Kinky Boots“. Seit 2013 begeistert das ungewöhnliche Musikspektakel die Massen. Im Premierenjahr heimste es gleich sechs Tony Awards ein, unter anderem als bestes Musical. Am Broadway wurde das Stück sagenhafte 2.500 Mal aufgeführt. Nach Stationen in New York und London sind die roten Glitzer-Boots seit 2019 auch auf den Weltmeeren unterwegs. Untermalt von den mitreißenden Originalsongs von Cyndi Lauper versucht Charlie Price, die heruntergekommene Schuhfabrik seines Vaters zu retten. Als er die Drag Queen Lola kennenlernt, tut sich eine ganz neue Möglichkeit auf: stabile und schrille Schuhe und Stiefel für Drag Queens zu produzieren – Kinky Boots. Heute aktueller denn je, erzählt der Broadway-Hit eine Geschichte von Toleranz und Freundschaft. Man kann sich auf einen unglaublichen Abend auf hoher See freuen.

Auf einen rasanten Roadtrip durch das australische Outback können sich die Reisenden auf der Norwegian Epic einstellen. Mehr Glitter als bei „Priscilla, Queen of the Desert“ geht nicht: Über 500 fantasievolle Kostüme, 200 funky Kopfbedeckungen und Disco-Hits aus den 70ern und 80ern sprechen für sich. Zu „I Will Survive“, „Go West“ und „Girls Just Wanna Have Fun“ suchen drei ganz außergewöhnliche Persönlichkeiten ihr Glück und kämpfen für Anerkennung. Auf ihrer Tour in einem ausgemusterten Bus von Sydney nach Alice Springs erlebt das glitzernde Trio eine Reihe von exzentrischen Begegnungen – purer Genuss für Ohren und Augen.

Während die Norwegian Bliss und die Norwegian Breakaway zwischen der Karibik und Alaska unterwegs sind, kann an Bord ein ganz besonderes Popkonzert genossen werden. Die Show „Six“ beschreibt Leben und Leiden der sechs Frauen von Heinrich VIII. Noch bevor die Show auf dem legendären Broadway zu sehen war, konnten die Zuschauer auf der Norwegian Bliss das Tudor-Spektakel genießen. Jede der Damen inszeniert ihr Schicksal in einem Song, um herauszufinden, wer am meisten unter dem guten Heinrich gelitten hat und Frontfrau der Popgruppe sein sollte. Die Verwandlung der Tudor-Prinzessinnen zu Popstars ist eine bezaubernde Hommage an die Frauenpower des 21. Jahrhunderts. Die Tudor-Parodie war und ist ein absoluter Überraschungshit im Londoner Westend – in diesem Jahr wurde die 1.000. Aufführung gefeiert.

Mit über 1,5 Millionen Zuschauern gilt „Jersey Boys“ als eines der erfolgreichsten Musicals im Londoner Westend. Schon 2004 wurde es als bestes Musical mit einem Tony Award ausgezeichnet. Auf der Norwegian Bliss kann man auf Deck 6 und 7 einen Ausflug in die Straßen von Newark machen. Das Jukebox-Musical beschreibt die außergewöhnliche Geschichte von Frankie Valli and the Four Seasons, einer Gruppe junger Männer aus New Jersey, die zu weltweiten Superstars wurden, während sich hinter den Kulissen der Niedergang schon abzeichnete. „Jersey Boys“ bietet die Chance, die Macher hinter der Musik zu entdecken – die Verstrickung der Mafia, die Zeiten im Gefängnis, die Streitereien und der ultimative Siegeszug einer der größten Bands aller Zeiten.

WERBUNG

Seit seiner Broadway-Premiere 1998 hat das Musical „Footloose“ sowohl Kritiker als auch Publikum begeistert. Reisende auf der Norwegian Joy haben zurzeit exklusiv die Möglichkeit, das Kultstück mit den größten Hits der 80er zu erleben. Mitreißende Songs und Tanzchoreografien, heiße Liebesszenen und eine alles durchdringende, brodelnde Energie: Basierend auf einer wahren Geschichte muss ein junger Teenager aus Chicago feststellen, dass in seiner neuen Heimat im Mittleren Westen das Tanzen verboten ist. Klar, dass er sich damit nicht abfinden will.

NCL ist bekannt für schillernde und vielfältige Unterhaltung auf hoher See. Neben Shows auf Broadway-Niveau haben die Passagiere auf den 18 Schiffen der Flotte jeden Abend auch die Möglichkeit, Livemusik zu genießen, ihr Glück bei Spiel-Shows herauszufordern oder bei einem der vielen Themenabende die Nächte durchzutanzen. Ein Highlight in Sachen Nervenkitzel bietet der Prima Speedway auf der Norwegian Prima. Mit einer Streckenlänge von 420 Metern ist er die längste Gokart-Strecke auf einem Kreuzfahrtschiff. Rund um den Schornstein geht es auf drei Etagen in 14 Kurven bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometern. Wem das dann doch zu viel Adrenalin ist, der stattet dem virtuellen Indoor-Gaming-Komplex einen Besuch ab. Der Galaxy Pavillon bietet 14 Attraktionen: darunter vier Simulator-Erlebnisse, zwei Escape Rooms und eine Topgolf Swing Suite. Langeweile kommt da sicher keine auf, und im Zweifel gibt es immer den unendlichen Horizont.

Für weitere Informationen über die preisgekrönte Flotte des Unternehmens mit 18 Schiffen und weltweiten Reiserouten oder um eine Kreuzfahrt zu buchen, wenden Sie sich bitte an ein Reisebüro oder besuchen Sie www.ncl.com.

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG