Neues aus der cruisetricks.de-Redaktion:

Loading RSS Feed

Swan Hellenic ist Vorreiter der EU-Mission und lässt Wissenschaftler an Bord

Swan Hellenic vereinbart Zusammenarbeit mit der Philippe-Cousteau-Stiftung und der Meeresschutzvereinigung SDG4MED für EU-Mission · Reederei unterstützt gemeinsam mit führenden Meeresschutzorganisationen die EU-Mission für Biodiversität der Meere und Reduzierung von Emissionen

Swan Hellenic, Spezialist für weltweite Expeditions-Kreuzfahrten, unterzeichnet als einer der weltweit ersten drei Partner die EU-Mission „Restore our Ocean and Waters by 2030“. Bei einer feierlichen Unterzeichnung auf dem Expeditionsschiff »SH Vega« verpflichtete sich Swan Hellenic gemeinsam mit den Meeresschutzorganisationen Phillipe-Cousteau-Stiftung und SDG4MED, den Wissenschaftlern der Organisationen die Mitreise auf den drei Expeditionsschiffen zu ermöglichen, um das Ökosystem der Meere auch in entlegenen Regionen wie der Arktis, Antarktis sowie den Küsten Afrikas zu untersuchen.

· Spanischer Premierminister gratuliert zur Unterzeichnung auf »SH Vega«

Der spanische Premierminister Pedro Sánchez Pérez-Castejón, institutioneller Präsident der Philippe-Cousteau-Stiftung, gratulierte persönlich zur Unterzeichnung: Es ist ein wichtiger Schritt der EU-Mission, das Gleichgewicht zwischen menschengemachten Aktivitäten und der Gesundheit unseres Planeten zu erhalten.”

2021 haben das Europäische Parlament sowie der Europäische Rat die EU-Kommission beauftragt, die Erhaltung und Erholung der Meere voranzutreiben.

Die daraus resultierende EU-Mission bündelt die erforderlichen finanziellen und wissenschaftlichen Ressourcen. Swan Hellenic sowie die beiden Meeresschutzorganisationen gehören weltweit zu den ersten, die der EU-Charter beipflichten und tatkräftig unterstützen. Ziele sind eine nachhaltige sowie CO2-neutrale Wirtschaft, die eine Schlüsselrolle bei der Erreichung von Klimaneutralität spielen soll. Denn die Ozeane sind Hauptspeicher von CO2 und gleichzeitig wichtig für die Biodiversität.

· Andrea Zito, Ceo Swan Hellenic: „Teil unserer Firmen-DNA“

Andreas Zito, CEO von Swan Hellenic: “Diese Ambitionen sind Teil unserer Firmen-DNA. Unsere Flotte ist mit moderner grüner Technologie, fortschrittlichem Abfallmanagement sowie einem dynamischen Positionierungssystemen ausgestattet, das es vermeidet, in sensiblen Gebieten zu ankern. Unser neues Engagement im Rahmen dieser Partnerschaft ist in vielerlei Hinsicht eine natürliche Erweiterung unserer bisherigen Praxis, Kreuzfahrtgäste einzuladen, aktiv zu einer Reihe von führenden Citizen Science“-Programmen beizutragen, Daten über die Umwelt und das Meeresleben zu liefern und gleichzeitig ihr Bewusstsein und ihr Wissen über wissenschaftliche Initiativen zu erweitern”

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.