Umfassendes Facelifting für die Carnival Inspiration

Der Marktführer investiert kräftig in den Bestand – Weiterer Neubau kommt 2018

Carnival Cruise Line (www.carnivalcruiseline.de) treibt die Modernisierung der eigenen Flotte nicht nur durch die für den 1. Mai terminierte Indienststellung des neuen Flaggschiffs Carnival Vista sowie einen für 2018 angekündigten weiteren Neubau voran. Im Schatten dieser „Leuchtturmprojekte“ optimiert der Weltmarktführer auch kräftig innerhalb des Bestands.

WERBUNG

So wird aktuell die Carnival Inspiration einer umfassenden Renovierung unterzogen. Zwischen 18. Januar und 5. Februar erhält das 2.052 Passagieren Platz bietende Schiff dabei auch eine Reihe neuer Highlights, die bisher nur auf Carnival-Schiffen der jüngeren Generation zu finden waren.

So wird es gleich drei neue Restaurants und Bars in Poolnähe geben. In Guy’s Burger Joint brutzeln saftige Burger und Pommes, während in der BlueIguana Cantina mexikanische Spezialitäten auf hungrige Gäste warten. Hier wie dort ist der Genuss schon im Kreuzfahrtpreis inbegriffen. Ebenfalls in Poolnähe kredenzt die RedFrog Rum Bar neben karibischen Cocktails auch Carnivals hauseigene Biermarke, das ThirstyFrog Red.
Mit der Alchemy Bar und der BlueIguana Tequila Bar locken künftig zwei weitere Hot Spots, die schon auf anderen Schiffen der Flotte viele Freunde gefunden haben.

Der große Wasserpark „WaterWorks“ wird auch nach der Renovierung ein Highlight der Carnival Inspiration sein, ebenso wie das großzügige Spa- und Wellness Center oder der nur für Erwachsene zugängliche Serenity-Bereich.

Nach dem umfangreichen Facelift nimmt die Carnival Inspiration ihre drei- und viertägigen Kreuzfahrten ab/bis Los Angeles (Long Beach) entlang der Küste Kaliforniens wieder auf.

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG