Vom Schiff aufs Pferd: Ausgefallene Landausflüge in der Karibik und Südamerika

MSC bietet aufregende Exkursionen, ob auf dem Pferderücken durch Mexiko oder Flussfahrten in Jamaika.

Reiten in Mexiko, Tubing auf Jamaikas Flüssen, Segeln auf traditionellen Schonern oder historische Straßenbahnfahrten in Brasilien: Wer mit MSC Kreuzfahrten in die Karibik und nach Südamerika reist, kann sich auf aktive Erkundungen an Land und ein abwechslungsreiches Ausflugsprogramm freuen.

WERBUNG

Reiten, Katamaran und Monster-Truck in der Karibik

Auf Jamaika eignet sich der in einer spektakulären Landschaft gelegene Fluss Martha Brae perfekt dafür, sich beim River Tubing in einem Luftreifen den Fluss hinab zu stürzen.

Auf der mondänen Insel St. Maarten können MSC-Gäste Power Rafting ausprobieren oder auf einer Katamaran-Tour zwei der schönsten Schnorchel-Reviere der Karibik nutzen: Turtle Cove und Mystery Cove.

Unter Wasser locken nicht nur die Farbenpracht von Korallenriffen und tropische Fische: Bei einem Tauchgang, der Atlantis Submarine Tour südöstlich der Insel Aruba, erkunden Abenteurer auch ein auf mysteriöse Weise gesunkenes Flugzeug.

In der Dominikanischen Republik bieten Pickup-Truck-Touren eine ungewöhnliche Perspektive: Aus über vier Metern Höhe heraus genießen die Passagiere die Fahrt der achträdrigen Geländewagen in das Hinterland der Insel. Entlang der Küste von La Romana führt eine Speedboot-Fahrt bis zur Insel Saona. Das ist Karibik pur!

WERBUNG

Im mexikanischen Cozumel erwartet die MSC-Gäste ein abenteuerlicher Reit-Ausflug: Auf einem geführten Ritt erkunden sie den einzigartigen Regenwald der Karibikinsel und wandeln auf den Spuren der Maya.

Radeln, Segeln und Seilbahnfahrten in Südamerika

Entlang der brasilianischen Küste führt die Tour ab Buzios mit einem Schoner, einem traditionellen Segelschiff, zu den Naturparadiesen der Umgebung. Rund um Ilha Grande werden auch Speedboot-Touren für abenteuerlustige MSC-Gäste angeboten.

In Buzios stehen den Passagieren bei der sogenannten Trolley-Tour offene Spezialfahrzeuge für Ausflugsfahrten zur Verfügung. Wer selbst in die Pedale treten möchte, nutzt den Ilhabela Fahrradweg, um brasilianische Natur und Kultur hautnah zu erleben.

In Santos reisen MSC-Gäste auf einer Fahrt mit der historischen Straßenbahn, dem Wahrzeichen der Stadt, auf den Spuren der Vergangenheit.

In Rio de Janeiro führt eine Jeep-Tour auf den Berg Corcovado, auf dem das Wahrzeichen der Stadt, die Christus-Statue, steht. Mit der Seilbahn geht es zudem auf den Zuckerhut, wo die Besucher atemberaubende Ausblicke auf die Stadt genießen.

In Balneario Camborius geht es ebenfalls mit einer Seilbahn bergauf: auf den Gipfel des Aguada und zu einem ökologischen Wanderweg, auf dem die abwechslungsreiche Flora und Fauna des bedrohten Regenwaldes erkundet wird.

Details zu allen auf den von MSC Kreuzfahrten angebotenen Landausflügen sind auf der Website www.msc-kreuzfahrten.de zu finden.

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG