Zahlreiche Highlights auf der Grand Voyage der MSC Lirica nach Dubai

Einsame Wüstenlandschaften, futuristische Superstädte sowie kulinarische Köstlichkeiten: Die zweieinhalbwöchige Kreuzfahrt der MSC Lirica führt zu ungewöhnlichen Schauplätzen und hält ein abwechslungsreiches Bordprogramm bereit.

Am 5. November 2013 geht die MSC Lirica auf große Fahrt. Die Grand Voyage von Genua nach Dubai, zum neuen Heimathafen der MSC Lirica für die Wintersaison, führt zu einigen der schönsten Häfen des Mittelmeers, durch den Suez-Kanal, das Rote Meer und den Golf von Aden in den Oman und weiter in die Vereinigten Arabischen Emirate. Neben neun entspannten Tagen auf See stehen Kreuzfahrtgästen auf dieser Route mehr als 20 Exkursionen an Land zur Auswahl.

WERBUNG

Landerlebnisse rund ums Mittelmeer und in der arabischen Welt Während der ersten Stopps der MSC Lirica in Rom, dem maltesischen La Valletta und in Athen laden drei ganz unterschiedliche europäische Hauptstädte zu Entdeckungen ein. Auf Rhodos erwarten die Besucher die zum UNESCO Weltkulturerbe zählende mittelalterliche Altstadt, archäologische Ausgrabungsstätten und idyllische Landschaften.

Von Aqaba, der Seehafenstadt am Roten Meer, bieten sich Exkursionen in die arabische Wüste an: zum Beispiel eine Jeep-Tour in das in rosarotem Wüstensand liegende Wadi Rum oder in die faszinierende, mehr als 2.000 Jahre alte Felsenstadt Petra.

Im Süden des Oman macht die MSC Lirica Halt in Salalah: Die zweitgrößte Stadt des Sultanats liegt an einem 15 Kilometer langen Sandstrand und lockt mit Sehenswürdigkeiten wie dem Archäologiepark Al Baliid, der Shanfari Moschee oder in den Al Husn Souk. Die Hauptstadt Muscat überrascht mit einer beeindruckenden Mischung alter und moderner Bauwerke wie dem Al Alam Palast, den Festungen Al Jalali und Al Mirani und der Sultan Quaboos Moschee. Sehenswert sind auch der lebhafte Souk, das Museum Bait Al Zubair oder das exklusive Parfumhaus Amouage.

Gleichzeitig ultramodern und traditionell präsentiert sich Dubai: Glamouröse Shopping-Malls, glitzernde Wolkenkratzer oder das berühmte Sieben-Sterne-Hotel Burj al Arab sind hier ebenso beheimatet wie traditionelle Holzboote auf dem Dubai Creek und alte Souks. Die nahe Wüste kann auf Jeep-Safaris, beim Sandski oder Kameltrekking erforscht werden.

Arabisches Flair an Bord Während der Seetage haben MSC-Gäste reichlich Zeit, das umfangreiche Angebot an Bord der MSC Lirica zu genießen. Neben diversen Kunst-, Handwerks-, Bridge- oder Schachkursen stehen passend zur Route dieser Grand Voyage auch professionelle Bauchtanzkurse und Lesungen, beispielsweise zum Bau des Suez-Kanals und Lawrence von Arabien, zur Auswahl. Auch das kulinarische Angebot ist auf die Route abgestimmt: So werden an Themenabenden arabische Köstlichkeiten wie Lamm- und Rindhackbällchen mit Minzjoghurt, Humus, Auberginenpüree, marokkanisches Lamm-Gemüse-Couscous oder Hühnchen-Tajine mit Honig und getrockneten Früchten serviert.

WERBUNG

Preisbeispiel: MSC Lirica „MSC Grand Voyage“: z.B. 18 Nächte ab 5. November 2013 ab Genua über Civitavecchia, La Valletta, Piräus/Athen, Rhodos, Aqaba, Salalah und Muscat nach Dubai inklusive One-Way Flug von Dubai nach Deutschland ab € 1.099,- Euro pro Person in der Innenkabine der Bella-Kategorie (zzgl. Service Entgelt*).

*Preisbeispiel inkl. Vollpension; begrenzte Verfügbarkeit. Am Ende der Kreuzfahrt fällt zusätzlich ein Service Entgelt von € 6,- pro Erw. und beanstandungsfrei an Bord verbrachter Nacht an. Für Kinder bis einschl. 13 Jahre wird kein Service Entgelt erhoben, für Jugendliche von 14-17 Jahre wird ein Service Entgelt von € 3,- erhoben.

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG