Zu Sonnenzielen und Sehenswürdigkeiten rund ums Mittelmeer

MSC Sinfonia und MSC Armonia kreuzen in den Sommermonaten zu den schönsten Stränden und antiken Stätten.

Auf zwei neuen Mittelmeer-Routen mit ganz unterschiedlichen Schwerpunkten sind MSC Sinfonia und MSC Armonia in diesem Sommer unterwegs. Berühmte Küstenorte und Stranderlebnisse stehen auf der Tour der MSC Sinfonia durchs westliche Mittelmeer im Vordergrund, die MSC Armonia kreuzt gen Osten zu den historischen Schätzen der Adria und Griechenlands.

WERBUNG

Beliebte Sonnenziele im Herzen der Mittelmeerregion steuert MSC Sinfonia bis zum 11. November 2013 auf einwöchigen Törns von Genua aus an: Im mondänen St. Tropez an der französischen Côte d’Azur stehen neben Besuchen in den zahlreichen Cafés und Bars Promi- und Yacht-Spotting auf dem Programm. In Palma de Mallorca bietet ein 24-Stunden-Aufenthalt Gelegenheit, auch das quirlige Nachtleben der Hauptstadt zu erkunden. Auf der Schwesterinsel Menorca locken pittoreske Dörfer ins Hinterland und mehr als 50 Strände zum geruhsamen Sonnenbaden.

Im Norden Sardiniens macht die Costa Smeralda ihrem Namen alle Ehre: Smaragdfarbenes, glasklares Wasser, 80 zum Teil noch einsame Buchten mit weißrosa schimmernden Stränden laden vor felsiger Bergkulisse zu entspannten Tagen am Meer. Der letzte Stopp in Salerno bietet MSC-Gästen Gelegenheit, das historischen Zentrum der lebhaften Universitätsstadt oder auch die nahe Amalfi-Küste mit ihren spektakulären Ausblicken und einer hervorragenden Küche zu entdecken.

Preisbeispiel: MSC Sinfonia „Westliches Mittelmeer 5“ – 7 Nächte ab 14. Oktober 2013 ab/bis Genua nach St. Tropez, Palma, Mahón, Olbia und Salerno ab € 449,- pro Person (zzgl. Service Entgelt*).

Kulturelle und historische Stätten der westlichen Zivilisation stehen im Mittelpunkt der einwöchigen Kreuzfahrten der MSC Armonia: Bis zum 1. November sticht das Schiff von Venedig aus in Richtung Osten in See, macht auf den ersten Touren Halt in Santorini, ab 7. Juni dann in Gythion im Süden des Peloponnes.

Der erste Stopp – Ancona in der italienischen Region Marken – ist Ausgangspunkt für Ausflüge ins mittelalterliche Urbino oder zu den beeindruckenden Grotten von Frasassi. Die montenegrinische Hafenstadt Kotor punktet mit seiner gut erhaltenen Altstadt, Plätzen im italienischen Stil und architektonischen Schätzen aus venezianischen Zeiten.

WERBUNG

Schon Odysseus war auf seiner Heimreise nach Ithaka von den landschaftlichen Schönheiten Korfus, der nächsten Station der Reise, angetan, und auch Kaiserin Sissi residierte auf der Insel: Der von ihr erbaute Palast Achilleion kann auf einem Landausflug besichtigt werden. Vom Fischerort Gythion bieten sich Exkursionen zu den archäologischen Ausgrabungen des byzantinischen Mystras an, in die beeindruckende Diros-Höhle oder nach Sparta.

Letzte Station in Griechenland ist Kefalonia, die größte der Ionischen Inseln, bevor die MSC Armonia auf ihrem Rückweg nach Venedig Halt macht in Dubrovnik mit ihren unzähligen historischen Gebäuden aus Mittelalter, Renaissance und Barock.

Preisbeispiel: MSC Armonia „Östliches Mittelmeer 6“ – 7 Nächte ab 11. Oktober 2013 ab/bis Venedig über Ancona, Dubrovnik, Korfu, Gythion, Argostoli und Kotor ab € 449,- pro Person (zzgl. Service Entgelt*).

Nicht nur an Land, auch an Bord von MSC Sinfonia und MSC Armonia erleben Gäste die charakteristischen Eigenheiten der Mittelmeerregion: Die kulinarischen Köstlichkeiten, das Dekor, aber auch die an Bord der MSC-Schiffe herrschende Gastfreundlichkeit und der hervorragende, persönliche Service sind geprägt von mediterraner Lebensart.

*Preisbeispiel inkl. Vollpension; begrenzte Verfügbarkeit. Am Ende der Kreuzfahrt fällt zusätzlich ein Service Entgelt von € 6,- bzw. € 7,- pro Erw. und beanstandungsfrei an Bord verbrachter Nacht an. Für Kinder bis einschl. 13 Jahre wird kein Service Entgelt erhoben, für Jugendliche von 14-17 Jahre wird ein Service Entgelt von € 3,50 bzw. € 3,- erhoben. Veranstalter: MSC CROCIERE S. A., Zustellungsbevollmächtigter für Deutschland: MSC Kreuzfahrten GmbH, Neumarkter Str. 63, 81673 München.

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG