Costa Hauptsponsor der Andy-Warhol-Ausstellung im Mailänder Palazzo Reale

Das italienische Kreuzfahrtunternehmen Costa Crociere unterstützt eines der kulturellen Highlights des Mailänder Kunst-Herbstes: Im Rahmen des „American Autumn“ ist das Unternehmen Hauptsponsor der Andy-Warhol-Ausstellung im Palazzo Reale vom 24. Oktober 2013 bis März 2014. Mit der Schirmherrschaft dieser Ausstellung über den unbestrittenen Vater der amerikanischen Pop Art bestätigt Costa sein traditionelles Engagement für die Förderung des künstlerischen und kulturellen Erbes.

Das Bewahren und Fördern der schönen Künste ist für das Kreuzfahrtunternehmen mit Hauptsitz in Genua seit seiner Gründung vor 65 Jahren eine Herzensangelegenheit. Die Leidenschaft für die Kunst zeigt sich auch in der Gestaltung der Costa Schiffe, deren Inneneinrichtung modern und mit zeitgenössischen Werken von etablierten Künstlern als auch aufstrebenden Talenten aus Italien ausgestattet ist.

WERBUNG

An Bord der 15 Costa Schiffe finden sich rund 4.500 Original-Kunstwerke. Darunter Arbeiten von renommierten Künstlern wie Emilio Tadini, Milo Manara, Emanuele Luzzati und Mario Donizetti. Gefeierte Architekten und Designer, darunter Guido Canali, Pierluigi Cerri und Joseph Farcus, haben das Interieur der Costa Schiffe gestaltet und damit ein schiffsarchitektonisches Gesamtkunstwerk geschaffen. Seit 2000 wurden die Innenbereiche der neuen Costa Cruises Schiffe ausschließlich von dem amerikanischen Architekten Joseph Farcus designed. Mit einem innovativen Raumkonzept hat er in den Costa Schiffen „Traumwelten“ geschaffen, mit dem Ziel, die Gäste an Bord von ihrem Alltag zu befreien und ihnen neue Möglichkeiten von Empfindungen und Erfahrungen zu bieten.

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG