Die Sail Bremerhaven 2020 wird persönlich: Sail-Vertreter übergeben wieder Einladungen an Botschafter

Es sind noch rund 500 Tage zur Sail Bremerhaven 2020 und alle Planungen zum maritimen Großereignis laufen auf Hochtouren. Das gilt auch für die Gewinnung der „Königinnen der Meere“, die Windjammer. So besuchten gerade Stadtverordnetenvorsteherin Brigitte Lückert, Eckhard Bödeker Kommandeur der Marineoperationsschule und Katharina Loske, Erlebnis Bremerhaven GmbH, mehrere Botschaften in Berlin. Die drei übergaben persönliche Einladungen an mehrere Nationen, um möglichst viele Staatsschiffe für das größte Windjammerfestival Deutschlands zu gewinnen, das vom 19. bis 23. August 2020 in der Seestadt gefeiert wird.

Der Aufwand lohnt sich, denn die Vergangenheit hat gezeigt, dass persönlich überbrachte Einladungen deutlich erfolgreicher sind als Einladungen, die auf dem Postwege oder per E-Mail zugestellt werden. „Für mich hat das vor allem etwas mit persönlicher Wertschätzung und Engagement zu tun“, so Stadtverordnetenvorsteherin Brigitte Lückert angesichts ihres Besuchs in der Mexikanischen Botschaft. „Die Botschaftsvertreter hier nehmen sehr deutlich wahr, dass es uns Bremerhavenern wirklich am Herzen liegt, ihre Nationen für unser Fest zu gewinnen. Die Stimmung ist prima“, so Lückert abschließend.

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG