Galapagosinseln entdecken mit Hurtigruten Expeditions

Der führende Anbieter von Expeditions-Seereisen erweitert sein Angebot um eines der spektakulärsten Reiseziele der Erde: Die Galapagosinseln. Die Abenteuerreisen auf Darwins Spuren werden klimaneutral durchgeführt.

Die einzigartige Natur- und Tierwelt der isolierten Inselgruppe, die 1000 km vor der Küste Ecuadors liegt, fasziniert seit Jahrhunderten Reisende und Wissenschaftler. Ab Januar 2022 erweitert Hurtigruten Expeditions sein Reiseprogramm um die Galapagosinseln und bietet modernen Entdeckern und Entdeckerinnen damit ein einzigartiges Natur-Abenteuer.

WERBUNG

„Wir freuen uns sehr, unser Südamerika-Programm um eines der spektakulärsten Reiseziele der Welt zu erweitern. Wir beobachten ein immer größeres Interesse an einzigartigen und authentischen Reiseerlebnissen und unser Angebot wird immer stärker nachgefragt: kleine Schiffe – große Erlebnisse. Die Pandemie hat diese Entwicklung zudem deutlich beschleunigt. Viele haben den Wunsch, wieder zu reisen und mit den Galapagosinseln als neue Destination reagieren wir auf das Fernweh“, sagt Daniel Skjeldam, CEO der Hurtigruten Group.

Lokale Partnerschaft für das perfekte Galapagos-Erlebnis

Um den Gästen einzigartige Erlebnisse zu bieten, arbeitet Hurtigruten Expeditions mit dem in Ecuador ansässigen Reiseanbieter Metropolitan Touring zusammen, dem erfahrensten und renommiertesten Anbieter von Abenteuerreisen auf den Galapagosinseln.

An Bord der komplett modernisierten MS Santa Cruz II können 90 Gäste die Galapagosinseln mit Stil und Komfort erkunden. Das Schiff erweitert die wachsende Flotte von Hurtigruten Expeditionsschiffen.

„Diese Partnerschaft bringt zwei Unternehmen zusammen, die das Beste aus zwei Welten vereinen: Hurtigruten Expeditions als weltweit führender Anbieter für Expeditions-Seereisen sowie unser erfahrenes Team mit seiner Expertise und langjährigen Kenntnis der Galapagosinseln. Wir sind überzeugt, dass die Partnerschaft den Ruf der Galapagosinseln als Reiseziel für verantwortungsbewussten Natur-Tourismus weltweit stärken wird“, sagt Paulina Burbano de Lara, CEO von Metropolitan Touring.

WERBUNG

Metropolitan Touring bietet seit rund 70 Jahren Expeditions-Seereisen rund um die 13 Galapagosinseln an und ermöglicht einmalige und faszinierende Begegnungen mit der Tierwelt auf den Inseln. Hurtigruten Expeditions leistete 1896 Pionierarbeit im Bereich der Expeditions-Seereisen und ist heute der weltweit führende Anbieter.

„Dies ist ein bedeutender Meilenstein in unserer 125-jährigen Geschichte, denn die Galapagosinseln sind eine der beeindruckendsten Destinationen der Welt. Unserer Zusammenarbeit ist eine perfekte Partnerschaft zwischen zwei Unternehmen mit stolzer Geschichte, starkem Erbe und Leidenschaft für das Wohl unserer Ozeane und unseres Planeten”, sagt Asta Lassesen, CEO von Hurtigruten Expeditions.

Auf Darwins Spuren

Ab Januar 2022 bringt Hurtigruten Expeditions-Reisende an Bord der MS Santa Cruz II zu einigen der spektakulärsten und spannendsten Orte des Galapagos-Archipels.

Zum Start der Zusammenarbeit wird MS Santa Cruz II vollständig modernisiert – einschließlich aller Suiten und Kabinen, der Explorer Lounge, des Speisesaals, der Bar und weiterer öffentlicher Bereiche. Im neu eingerichteten Science Center, ein Kernelement der Reisen mit Hurtigruten Expeditions, vermittelt das Expeditionsteam den Gästen ein noch tieferes Verständnis für die Natur- und Tierwelt, die sie erkunden.

„Unsere langjährige Erfahrung und unsere leidenschaftlichen Teams inklusive fachkundiger Natur und Outdoor-Guides ermöglichen es uns, die perfekten Reisen für die Erkundung der Inselgruppe zusammenzustellen, um unseren Gästen die Naturwunder der Inselwelt nahe zu bringen“, ergänzt Burbano de Lara.

Zum Start der Zusammenarbeit wird MS Santa Cruz II vollständig modernisiert – einschließlich aller Suiten und Kabinen, der Explorer Lounge, des Speisesaals, der Bar und weiterer öffentlicher Bereiche. Im neu eingerichteten Science Center, ein Kernelement der Reisen mit Hurtigruten Expeditions, vermittelt das Expeditionsteam den Gästen ein noch tieferes Verständnis für die Natur- und Tierwelt, die sie erkunden.

Klimaneutral & verantwortungsbewusst

Beide Unternehmen setzen sich für nachhaltige Seereisen ein: Daher sind alle Galapagos Expeditions-Seereisen von Hurtigruten klimaneutral. Die Gäste von Hurtigruten Expeditions leisten einen direkten Beitrag zum Schutz der artenreichen Wälder im Nordwesten Ecuadors, die 2018 zum UNESCO-Biosphärenreservat ernannt wurden.

„Die Flora und Fauna der Galapagosinseln, die zum Weltnaturerbe der UNESCO gehören, zeichnen seit langem einen der beeindruckendsten Naturparks der Erde aus. Das Archipel ist wild, isoliert, vielfältig und sicher. Wie bei all unseren Expeditions-Seereisen arbeiten wir eng mit den lokalen Gemeinden zusammen, um sicherzustellen, dass wir einen positiven Beitrag leisten und langfristig nachhaltig operieren“, sagt Lassesen.

Um das Expeditionserlebnis abzurunden, bietet Hurtigruten Expeditions komplette Reisepakete, inklusive Langstreckenflug und mehrtägigen Vorprogrammen zum Machu Picchu oder nach Quito, inklusive einer Tagestour zum Cotopaxi Nationalpark an.

Weitere Informationen zu den Galapagos-Expeditionen sind auf www.hurtigruten.de verfügbar.

Hurtigruten Expeditions verzeichnet für 2022 rekordverdächtige Buchungszahlen. Mit dem neuen Angebot von Expeditions-Seereisen um die Galapagosinseln wird ein weiterer Nachfrage-Schub erwartet.

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG