Holland America Line mit umfangreichem Südamerika-Programm

Vier Schiffe und Kreuzfahrten zu mehr als 40 Häfen in der Wintersaison 2013/2014

Von Herbst 2013 bis Frühjahr 2014 sind vier Premiumschiffe von Holland America Line in Südamerika unterwegs. Sie bieten Kreuzfahrten ab Fort Lauderdale zu mehr als 40 Häfen. Auf den Fahrplänen der MS Zaandam, der MS Maasdam, der MS Statendam und der MS Prinsendam stehen Reisen zu interessanten Kulturen und atemberaubenden Landschaften. Die 13- bis 49-tägigen Fahrten, darunter die beliebte 49-tägige „Amazon & Carnaval Explorer“ Reise an Bord der MS Maasdam, werden von November 2013 bis April 2014 angeboten.

WERBUNG

MS Zaandam: Unterwegs zwischen Valparaiso und Rio de Janeiro

Von November 2013 bis April 2014 ist die MS Zaandam auf sechs 13-tägigen Fahrten zwischen Valparaiso und Buenos Aires unterwegs. Die Gäste erleben die malerischen Fjorde und Nationalparks Chiles, Stopps in exotischen Destinationen wie Ushuaia – die südlichste Stadt der Welt –, Fahrten rund ums Kap Horn und die Magellanstraße – das Tor zu Antarktis. Beim Aufenthalt in Puerto Madryn in Argentinien können sie Magellan Pinguine, Seeelefanten, Seelöwen und Robben in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Diese Kreuzfahrt ist bereits ab 1.299 Euro pro Person in der Doppelkabine buchbar.

Auf ihren 21-tägigen „South America and Antarctica Holiday“-Kreuzfahrten am 8. und 29. Januar 2014 von Rio de Janeiro nach Valparaiso integriert die MS Zaandam als besonderes Highlight eine dreitägige Fahrt durch den Arctic Sound zum Palmer Archipelago an der Nordwestküste der Antarktis. Weitere Stationen sind das Kap Horn und die Drake Passage, Glacier Alley, der Beagle Channel, die Magellanstraße, Canal Sarmiento und die chilenischen Fjorde. Darüber hinaus stoppt die MS Zaandam in Montevideo, Puerto Madryn, Ushuaia und Puerto Montt in Chile.

Zum Abschluss der Saison am 30. März 2014 startet die MS Zaandam zur 33-tägigen „South America Passage Inca Discovery“- von Buenos Aires nach Vancouver. Die einmonatige Überführungs-Kreuzfahrt führt in elf Länder und in sehr unterschiedliche Klimazonen, von dem vereisten Glacier Alley zu den tropischen Landschaften von Cabo San Lucas in Mexiko. Eine 16-tägige Teilstrecke von Valparaiso bis San Diego ist ebenfalls buchbar.

MS Maasdam: Durch den Amazonas und zum Karneval

WERBUNG

Die MS Maasdam sticht am 7. Februar 2014 zur 49-tägigen „Amazon & Carnaval Explorer“-Kreuzfahrt in See. Sie macht Halt in 25 Häfen, darunter alle drei der ABC-Inseln – Aruba, Bonaire und Curaçao –, Barbados, elf Stationen in Brasilien, die Cayman Islands, Dominica, Französisch-Guayana, St. Maarten, Trinidad und Tobago. Dreimal überquert die MS Maasdam auf ihrer Fahrt den Äquator, außerdem dringt sie tief in das Amazonasgebiet vor. Ein weiterer Höhepunkt der Reise ist ein Besuch des berühmten Karnevals in Rio vom 2. bis 4. März 2014. Zusätzlich genießen die Gäste verlängerte Aufenthalte in Oranjestad auf Aruba; Willemstad auf Curaçao und Salvador de Bahia in Brasilien sowie einen Übernachtaufenthalt in Manaus. Die 49-tägige Reise ist ab 4.442 Euro pro Person in der Doppelkabine buchbar, kann aber auch in kürzeren Teilstrecken gebucht werden.

„Südamerika ist sehr beliebt bei unseren Gästen, weil die Region exotisch, geheimnisvoll und abenteuerlich ist mit einer Vielfalt an Kulturen und Landschaften“, sagt Richard Meadows, Executive Vice President of Sales, Marketing and Guest Programs von Holland America Line. „Die Gäste können unglaubliche Momente mit uns erleben, von Pinguinbeobachtungen in der Antarktis und einem Besuch des Machu Picchu bis zu Amazonas-Endeckungsfahrten und Karnevalparaden im Sambódromo von Rio de Janeiro.“

Küsten-Exkursionen und Überland-Touren in Südamerika

Auf den Südamerika-Reisen bietet Holland America Line ihren Gästen Ausflüge zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten und UNESCO Welterbestätten an. Hier eine Auswahl:

Iguazu Wasserfälle: Das Naturwunder an der Grenze zwischen Brasilien, Argentinien und Paraguay. Die Gäste fahren mit dem Zug zum Felsen Devil’s Throat und machen eine geführte Wanderung zu den Wasserfällen.

Cuzco & Machu Picchu Overland Adventure: Exkursion durch das koloniale Cuzco, Vistadome-Zugfahrt durch das Heilige Teil entlang des Urubamba Flusses und Tour zum Machu Picchu.

Patagonian Experience / Otway Sound & Penguin Reserve: Die Gäste fahren per Motorrad zur Otway Bay, wo sie einen herrlichen Blick auf Pinto Range genießen. Während der Tour können sie außerdem Tausende Magellan Pinguine sehen.

Fahrt zum Tierra del Fuego National Park: Der Park umgibt Ushuaia, Kap Horn sowie die Magellanstraße und ist das Tor zur Antarktis. Ein kurzer Halt an der Lapataia Bay, dem südlichsten Punkt, der über eine Straße erreichbar ist, gehört ebenfalls zur Tour.

Südamerika-Erfahrungen an Bord mit dem “On Location”-Programm

Auch an Bord erleben die Passagiere von Holland America Line Südamerika intensiv. Das „On Location“-Programm vermittelt ihnen einen Einblick in die lokalen Kulturen und Traditionen, zum Beispiel bei einer Kochdemonstration im Culinary Arts Center, in der sie lernen, ein Gaucho Steak mit Chimichurri-Sauce zuzubereiten, beim Tango-Unterricht mit einem professionellen südamerikanischen Tänzer oder beim traditionellen südamerikanischen Barbecue an Deck.

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG