Neues aus der cruisetricks.de-Redaktion:

Holland America Line startet am Welt-Krebstag das neue Fundraising-Programm "On Deck for a Cause", das sechs internationale Krebshilfe-Organisationen unterstützt

Pünktlich zum Weltkrebstag, den 4. Februar 2013, startet Holland America Line ein Fundraising-Programm, dessen Erlöse an sechs internationale Krebshilfe-Organisationen fließen. In Deutschland ist dies die Deutsche Krebshilfe, die weiteren begünstigten Organisationen sitzen in Großbritannien, Holland, den Vereinigten Staaten, Kanada und Australien.

„On Deck for a Cause” lädt Passagiere jeden Alters auf jeder Kreuzfahrt der 15 Schiffe ein, an einem Fünf-Kilometerlauf auf den umlaufenden Promenadendecks teilzunehmen. Die Startgebühr beträgt 20 US-Dollar, wovon den Krebshilfe-Organisationen mindestens 80 Prozent (16 US-Dollar) zugute kommen. Die Teilnehmer erhalten ein „On Deck for a Cause“ T-Shirt und ein Armband und werden anschließend zu einem Empfang eingeladen. Je nach Schiffsgröße umfassen die fünf Kilometer neun bis zwölf Deckrunden.

WERBUNG

„Mit diesem Programm unterstützt Holland America Line den weltweiten Kampf gegen Krebs. Etwas zurückzugeben ist Teil der Philosophie von Holland America Line, und wir freuen uns sehr, diese wichtigen Organisationen in den sechs Ländern, aus denen die meisten unserer Gäste kommen, zu unterstützen“, erklärt Richard Meadows, Executive Vice President, Marketing, Sales und Guest Programs von Holland America Line.

„Zur Erfüllung ihrer wichtigen Aufgaben ist die Deutsche Krebshilfe auf die Unterstützung aus der Bevölkerung, und ebenso auf das gesellschaftliche Engagement von Unternehmen angewiesen.“ betont Gerd Nettekoven, Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krebshilfe. „Holland America Line engagiert sich hier beispielhaft im Kampf gegen den Krebs. Wir freuen uns insbesondere darüber, dass die Deutsche Krebshilfe im Rahmen dieser Benefizaktion neben fünf anderen internationalen Krebsorganisationen begünstigt wird.“

Insgesamt wird Holland America Line 2013 etwa 500 „On Deck for a Cause“-Läufe auf Kreuzfahrten rund um den Globus veranstalten.

Die Hilfs-Programme von Holland America Line und ihrer wohltätigen Stiftungen umfassen Bargeld-Spenden, Sachspenden und Veranstaltungen an Bord der Schiffe. Kostenlose und ermäßigte Kreuzfahrten für gemeinnützige Spendenveranstaltungen, Freiwilligenarbeit und weitere philanthropische Aktivitäten ergänzen das Angebot.

Die Deutsche Krebshilfe Die Deutsche Krebshilfe setzt sich seit 38 Jahren für krebskranke Menschen und ihre Belange ein. Ihr erklärtes Ziel ist es, die Krankheit Krebs zu bekämpfen und die Möglichkeiten der Prävention, Früherkennung, Diagnostik und Therapie zu verbessern. Mit zahlreichen Förderprojekten setzt sich die gemeinnützige Organisation dafür ein, dass die Heilungschancen verbessert und die Versorgung von Krebs-Patienten weiter optimiert wird. Auch die Prävention hat für die Deutsche Krebshilfe einen hohen Stellenwert: Rund zwei Drittel aller Krebskrankheiten könnten durch einen gesunden Lebensstil vermieden werden. Die Deutsche Krebshilfe finanziert ihre Arbeit ausschließlich aus Spenden und freiwilligen Zuwendungen der Bevölkerung.

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG