Kreuzfahrtindustrie feiert Hamburger Hafengeburtstag

Steigende Passagierzahlen 2014 / Tipps für eine gelungene Kreuzfahrt

Vom 9. bis zum 11. Mai feiert der Hamburger Hafen seinen 825. Geburtstag. Insgesamt zwölf Kreuzfahrtschiffe werden bei diesem Großereignis vor Ort sein. Darin spiegelt sich die wachsende wirtschaftliche und touristische Bedeutung der Kreuzfahrtindustrie wider, zu der auch der Hamburger Hafen einen zentralen Beitrag leistet.

WERBUNG

„2013 besuchten insgesamt 552.000 Kreuzfahrtpassagiere die Hansestadt. Für 2014 werden rund 190 Schiffe und 600.000 Passagiere erwartet“, sagt Helge Grammerstorf, National Director von CLIA Deutschland. „Die Entscheidung für ein drittes Kreuzfahrtterminal ist wichtig und notwendig, um die wachsenden Passagierzahlen auch in Zukunft stemmen zu können. Ab dem nächsten Jahr können dort zusätzlich 8.000 Passagiere pro Anlauf abgefertigt werden. Deshalb begrüßen und unterstützen wir dieses Vorhaben sehr.“

„In Deutschland ist die Nachfrage nach Kreuzfahrten so groß wie in keinem anderen europäischen Land. 2013 haben 1,69 Millionen Deutsche eine Kreuzfahrt gemacht, das sind 9,2 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Damit wächst der deutsche Markt doppelt so stark wie der europäische Markt (4,1 Prozent). Wir sind zuversichtlich, dass sich Deutschland in diesem Jahr zum größten Kreuzfahrtmarkt Europas und zum zweitgrößten Markt weltweit entwickelt“, so Helge Grammerstorf.

Gute Gründe für einen Kreuzfahrturlaub

Kreuzfahrten werden immer beliebter – und das vor allem aus drei Gründen: dem guten Preis-Leistungs-Verhältnis, dem optimalen Komfort und der Vielfalt der Angebotspalette. Die Kabine, das Essen in zahlreichen Schiffsrestaurants sowie das Freizeit- und Unterhaltungsangebot an Bord sind bereits im Ticketpreis enthalten.

„Ein Kreuzfahrturlauber kann jeden Morgen ganz bequem in einem anderen Hafen aufwachen und eine neue Stadt erkunden – ohne den Koffer neu zu packen oder zu tragen. Das Hotelzimmer begleitet die Kreuzfahrtgäste auf ihrer Reise. Unter den zahlreichen Kreuzfahrtschiffen und Routen findet sich zudem für jeden Geschmack und jedes Budget die passende Urlaubsreise“, sagt Helge Grammerstorf, National Director von CLIA Deutschland.

WERBUNG

Allein im vergangenen Sommer waren insgesamt 206 Kreuzfahrtschiffe in europäischen Gewässern unterwegs, die durch 64 Reedereien betrieben wurden und insgesamt 528 Destinationen anfuhren. Die große Mehrheit der deutschen Passagiere (75 Prozent) buchte Kreuzfahrten in europäischen Gewässern.

Tipps für den Kreuzfahrturlaub

Damit die Kreuzfahrt auch für Erstbucher ein tolles Erlebnis wird, können folgende Hinweise hilfreich sein:

Neben dem Koffer ist auch ein Rucksack oder ein anderes Handgepäcksstück nützlich. Darin lassen sich Dinge mitnehmen, die zu Beginn der Reise sofort griffbereit sein sollen, wie Schwimmsachen, Sonnencreme oder gegebenenfalls benötigte Medikamente. Auch bei Landausflüge ist der Rucksack – wie so oft – ein praktischer Begleiter.

Wiederverschließbare Plastikbeutel schützen Kamera, Handy oder Geldbeutel am Pool oder beim Strandausflug vor Schmutz und Wasser. Auch sonst sind die Plastikbeutel universell einsetzbar, beispielsweise um Wertgegenstände und wichtige Dokumente gut verpackt zu transportieren oder im Kabinen-Safe zu deponieren.

Es klingt banal, aber auch Wäscheklammern können auf einer Kreuzfahrt sehr nützlich sein. Damit lassen sich die Vorhänge am Kabinenfenster geschlossen halten oder sie dienen dazu, Handtücher und Kleidungsstücke zu fixieren, die zum Trocknen aufgehängt werden.

Am Abend vor dem Abreisetag werden die fertig gepackten Koffer vor die Kabine gestellt. Die Crew sammelt die Koffer über Nacht ein. Es gilt also, Schlafanzug, Zahnbürste und Wechselkleidung für das Handgepäck vorzusehen.

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG