Messe REISEN HAMBURG: Kreuzfahrt verbindet Lifestyle mit Vielfalt und Komfort

Kreuzfahrten sind so beliebt wie nie zuvor. Innerhalb von zehn Jahren haben sich die Passagierzahlen in Deutschland auf rund 1,8 Millionen verdreifacht. Weltweit erwartet der internationale Kreuzfahrtverband CLIA in diesem Jahr 24 Millionen Kreuzfahrtpassagiere. Auf der REISEN HAMBURG – die Messe für Urlaub, Kreuzfahrt, Caravaning und Rad, die vom 17. bis zum 21. Februar auf dem Messegelände in Hamburg stattfindet, sind „KreuzfahrtTräume“ zentrales Thema.

„Kreuzfahrten sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen“, sagt Helge Grammerstorf, National Director von CLIA Deutschland. „Kaum eine andere Urlaubsform bietet mit unzähligen Routen, Destinationen und Angeboten an Bord ein so attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis.“ Mit über 20 Ausstellern aus Hochsee- und Flusskreuzfahrt können sich Interessierte für ihren nächsten oder auch ersten Urlaub auf einem Schiff inspirieren lassen und sich über aktuelle Angebote und Neuheiten der Reedereien informieren. Auf Deutschlands größter Kreuzfahrtmesse für Urlauber sind alle namhaften Reedereien präsent. Ein nachgebautes Schiffsdecks mit Deckchairs und Reisevorträgen sorgt für die richtige Atmosphäre.

WERBUNG

Die Angebotsvielfalt ist ein zentraler Erfolgsfaktor von Kreuzfahrten – sie reicht von Single- und Mehr-Generationen-Reisen über Themenreisen wie Fitness, Gourmet und Unterhaltung bis zu Segel- und Expeditionsreisen. „Die Kreuzfahrtbranche ist nah am Puls der Zeit und reagiert flexibel auf die Wünsche der Gäste. Damit erreichen wir Menschen, die bisher nicht über eine Kreuzfahrt nachgedacht haben – und überzeugen sie: Mehr als die Hälfte der Reisenden, die eine Kreuzfahrt machen, buchen wieder einen Urlaub auf dem Schiff“, so Grammerstorf. Heute gibt es für nahezu jede Reisevorliebe und jeden Geldbeutel die richtige Kreuzfahrt. Viele Urlauber schätzen zudem, dass sie auf einer Kreuzfahrt in kurzer Zeit sehr viel erleben und entdecken können. Dabei reist das Hotelzimmer stets mit. Immer mehr Menschen schätzen diese bequeme Form des Reisens.

Mit fast 1.000 Anlaufhäfen auf der ganzen Welt locken die Kreuzfahrtlinien Reisende zu neuen exotischen Reisezielen. Reedereien erschließen in der diesjährigen Kreuzfahrtsaison weitere Anlaufhäfen in Europa, aber auch in Asien, Südamerika und Alaska. „Neben der Route wird das Schiff immer häufiger zum Auswahlkriterium der Kreuzfahrtgäste. Die zahlreichen Angebote, Attraktionen und der Komfort machen einen großen Teil des Reiseerlebnisses aus. Damit ist das Schiff nicht mehr reines Transportmittel, sondern wird selbst zur Destination“, so Grammerstorf.

2016 kommen elf neue Hochsee-Kreuzfahrtschiffe weltweit auf den Markt – drei davon wurden von deutschen Reedereien in Auftrag gegeben. Acht der elf Schiffe bieten Platz für 2.500 bis 4.500 Passagiere. Auch dort werden die Reedereien mit Innovationen und individuell zugeschnittenen Konzepten für bestehende und neue Zielgruppen überzeugen. Zudem sind kleinere und individuellere Schiffe mit weniger als 1.000 Passagieren weiterhin gefragt. Sie bieten in der Regel eine familiäre Atmosphäre. Zudem haben sie den Vorteil, dass mit ihnen andere Routen möglich sind. Kleinere Schiffe können entlegene Regionen, Häfen und Buchten anlaufen, die für große Schiffe nicht zugänglich sind. Von ihnen werden 2016 drei neue Schiffe in See stechen.

Mehr Informationen zum großen Kreuzfahrtangebot und der Erlebnisinsel „KreuzfahrtTräume“ auf der diesjährigen REISEN HAMBURG finden Sie hier: http://reisenhamburg.de/fuer-besucher/programm/kreuzfahrt/

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG