Neues aus der cruisetricks.de-Redaktion:

Loading RSS Feed

Meyer Gruppe verstärkt Führungsmannschaft – Bernd Eikens wird Mitglied des Meyer-Teams

In den vergangenen 228 Jahren hat sich die MEYER Gruppe von einem lokalen zu einem globalen Anbieter im spezialisierten Schiffbau entwickelt. Dieses Wachstum und diese Entwicklung basierten auf der Initiative und dem Erfindungsreichtum von Generationen von Schiffbauern und der Familie Meyer. Immer wieder hat sich das Unternehmen neu erfinden müssen, um sich an die grundlegenden Veränderungen des Geschäftsumfelds anzupassen. Auch heute steht die Gruppe vor neuen Herausforderungen, denen sie sich mit „The New MEYER Way“ stellen wird, einer strukturellen Reorganisation, die es ermöglicht, alte Geschäftsfelder zu stärken und neue zu schaffen.

Als Teil dieser Initiative freuen wir uns, ankündigen zu können, dass Bernd Eikens dem Führungsteam der MEYER Gruppe als Group CEO beitreten wird. Bernd Eikens arbeitet seit 25 Jahren in verschiedenen Managementpositionen für UPM-Kymmene, seit 2013 als Mitglied des Group Executive Teams. Seine internationale Karriere umfasst Positionen in den USA, China, Deutschland und Finnland. Zuletzt leitete er die erfolgreiche Umsetzung eines Projekts mit einem Investitionsvolumen von 3,5 Mrd. USD.

Seit 2019 ist Bernd Eikens Mitglied des Beirats von MEYER TURKU und hat in dieser Funktion die Schiffbauindustrie im Allgemeinen und die MEYER Gruppe im Besonderen kennengelernt. Er hat einen MSc in Maschinenbau von der Technischen Universität Darmstadt, einen PhD in Chemical Engineering von der Colorado State University und einen MSc in Supply Chain Management vom Georgia Institut für Technologie.

Bernd Eikens wird im Dezember 2023 in die MEYER Gruppe eintreten.

Bernard Meyer: ?Bernd Eikens passt perfekt zu unserer MEYER Gruppe, da er internationale Führungserfahrung mit einem starken Hintergrund in unternehmerischer Führung und Projektmanagement mitbringt. Darüber hinaus ist es ein großer Vorteil, dass er Managementerfahrung sowohl in Deutschland als auch in Finnland hat. Wir freuen uns, unser Managementteam mit Bernd zu verstärken, dessen Erfahrung aus einem großen, multinationalen Unternehmen neue Impulse für unsere Werftaktivitäten und die Gesamtentwicklung der MEYER Gruppe bringen wird.“

Bernd Eikens: ?Ich freue mich sehr auf meine Tätigkeit bei der MEYER Gruppe. Die Werften liegen mir sehr am Herzen und ich bin mir sicher, dass ich mit meiner Erfahrung einen wertvollen Beitrag für die MEYER Gruppe und den New Meyer Way leisten kann. Im Rahmen meiner Beirats-Arbeit für die MEYER Gruppe habe ich mich mit den Themen des Schiffbaus in Europa vertraut gemacht und ich bin zuversichtlich, dass wir ein starkes Team bilden werden, um die Herausforderungen der Zukunft zu meistern.?

Um der wachsenden Komplexität des gegenwärtigen Geschäftsumfelds Rechnung zu tragen, wird die MEYER Gruppe ihr Führungsteam neu strukturieren. Es wird ein MEYER Group Executive Board eingerichtet, das alle Aktivitäten und Entwicklungen in der MEYER Gruppe steuern wird. Diese breitere Führung ermöglicht es der MEYER Gruppe, ihr Kerngeschäft zu stärken und neue Geschäftsfelder weiterzuentwickeln.

Bernd Eikens wird als CEO der Gruppe für die weltweiten Aktivitäten im Schiffbau und die MEYER WERFT in Papenburg verantwortlich sein. Tim Meyer wird Sprecher der Inhaber-Familie und repräsentiert das Unternehmen gegenüber Kunden und Stakeholdern des Schiffbaus. Zusätzlich wird er weiterhin als CEO von MEYER TURKU Oy tätig sein, eine Position, die er bereits seit 2020 innehat. Thomas Weigend wird zum Chief Sales Officer ernannt. Er wird die ganzheitliche Kundenschnittstelle und werftübergreifende Kapazitätsplanung leiten sowie die neuen Geschäftsfeldern MEYER Floating Solutions und MEYER RE weiterentwickeln.

Jan Meyer wird die Entwicklung neuer Geschäftsfelder rund um die NEPTUN WERFT einschließlich des neuen Geschäftsbereichs Offshore-Wind, sowie die Technologieentwicklung als Chief Business Innovation Officer führen. Diese neuen Geschäftsbereiche werden voraussichtlich erheblich wachsen. Nach 50 Jahren im Unternehmen wird sich Bernard Meyer, der gerade 75 Jahre alt geworden ist, im Beirat der MEYER Gruppe auf nicht-operative Themen konzentrieren.

Jan Meyer: ?Diese Struktur ist ein Bekenntnis der Familie Meyer zur Weiterentwicklung und Diversifizierung unseres Unternehmens. Gleichzeitig trägt sie der zunehmenden Komplexität unserer Produkte Rechnung. Im Bereich Schiffbau werden wir Synergien zwischen unseren Werften nutzen und die Zusammenarbeit zwischen ihnen weiter verbessern. ?

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.