Meyer Port 4 steht bereit für ehrenamtlichen Einsatz im Hochwassergebiet

Mit acht Mitarbeitern und mehreren Fahrzeugen steht MEYER Port 4 seit heute bereit für den Einsatz im Hochwassergebiet in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Das Team hat sich dazu entschlossen, den möglichen Einsatz ehrenamtlich und in der Freizeit der Mitarbeiter durchzuführen. Der zuständige Krisenstab ist bereits über die Einsatzbereitschaft informiert. Starten könnte dieser Einsatz bereits in der kommenden Nacht.

„Ich bin stolz darauf, dass sich unser Team so schnell und unkompliziert zu diesem besonderen Einsatz bereiterklärt hat. Das zeigt eindrucksvoll, wie unsere Fachgruppen zusammenarbeiten. Wir hoffen, vor Ort mit unseren Fähigkeiten und unserer Ausrüstung vielen Menschen helfen zu können. Für uns ist es selbstverständlich, dass wir überall helfen, wo wir können“, sagt Timo Milbrandt, Betriebsleiter von MEYER Port 4.

WERBUNG

Die Werkfeuerwehr hat unter anderem eine Großpumpe mit einer Förderleistung von 11.000 Litern pro Minute, einen Gerätewagen-Logistik mit Schlauchmaterial, Generatoren und Überlebensanzügen sowie einen Kommandowagen auf den Einsatz im Hochwassergebiet vorbereitet. Zudem wird der Einsatzleitwagen der Werkfeuerwehr durch die Drohnengruppe eingesetzt, die durch Mitarbeiter aus den Fachbereichen Security und Arbeitssicherheit gelenkt werden. Die Drohnen sind mit Infrarotsensoren und Wärmebildkameras zur Personensuche ausgestattet.

Um die Sicherheit und den Brandschutz auf der MEYER WERFT zu jeder Zeit weiter und über das notwendige Soll hinaus sicherzustellen und das Ausrücken in das Hochwassergebiet zu ermöglichen, haben sich weitere Mitarbeiter von MEYER Port 4 bereiterklärt, während ihrer Freischichten ebenfalls ehrenamtlich die Kräfte zu ersetzen, die im Krisengebiet zum Einsatz kommen würden. Zudem steht kurzfristig ein zusätzliches Feuerwehr-Fahrzeug (HLF) auf der Werft zur Verfügung.

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG