Stelzenkünstler mit Willkommensgruß: Nordwindbraut und Aquarius empfangen erste Kreuzfahrtgäste in Steinwerder

Nach der Corona-Pause gehen die ersten Gäste auch wieder am Terminal Steinwerder an Bord. Mit einer besonderen Aktion von Hamburg Cruise Net werden die Passagiere in Hamburg begrüßt.

Nach den pandemiebedingten Einschränkungen der vergangenen Monate geht mit der AIDAmar das erste große Kreuzfahrtschiff vom Hamburger Hafen aus auf Tour – und damit kommen auch zahlreiche Kreuzfahrtgäste wieder nach Hamburg. Direkt vor dem Cruise Terminal Steinwerder heißt Hamburg Cruise Net mit „Aquarius“ und der „Nordwindbraut“ am Samstag, 31. Juli, die ankommenden Passagiere herzlich willkommen, die ab 11 Uhr an Bord gehen.

WERBUNG

Während Aquarius das Element Wasser symbolisiert, verkörpert die Nordwindbraut das Element Luft. Gemeinsam repräsentieren sie, was Hamburg und die Seefahrt ausmachen: Wind, Wasser und herrliche Ausblicke – denn beide Figuren werden künstlerisch von Stelzenläufern dargestellt und können so von den Gästen mit dem erforderlichen Abstand erlebt werden.

Den Neustart verbindet Hamburg Cruise Net darüber hinaus mit einem Fotowettbewerb und vielen Preisen, die für einen Aufenthalt in der Hansestadt zu einem späteren Zeitpunkt begeistern sollen. Ein Wochenende in Hamburg, eine Hamburger Hafenkiste und eine Schiffsbesichtigung gehören zu den Gewinnen. Die Teilnahme ist bis zum 31. August 2021 unter www.hamburgcruise.net möglich.

Die auf der Meyer-Werft in Papenburg gebaute „AIDAmar“ gehört zur Sphinx-Baureihe und wird von Hamburg aus Richtung Ostsee und ab Ende August nach Norwegen fahren.

Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus unserem Archiv der Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Anbieter - eine Überprüfung oder Bewertung der Inhalte durch cruisetricks.com findet nicht statt.
WERBUNG